15.02.2017
FLUG REVUE

Größtes Ausstellungsstück in Le BourgetAirbus A380 landet im Museum

Der erste ausgemusterte Airbus A380, ein Prototyp mit der Werknummer MSN004, ist am Dienstag im Pariser Luftfahrtmuseum von Le Bourget gelandet. Nach Konservierungsarbeiten erhält der riesige Vierstrahler eine spezielle Ausstellungskabine und wird 2018 zur Besichtigung freigegeben.

Airbus A380 im Museum Le Bourget

Als erster Airbus A380 wurde Prototyp MSN004 an ein Museum abgegeben. Foto und Copyright: Musée de l'Air et de L'Espace  

 

Bei einer Pressekonferenz im Toulouser Airbus-Auslieferungszentrum hatte der Leiter der Airbus-Flugtestabteilung, Testpilot Patrick du Ché, das Testflugzeug am Dienstag an die Direktorin des Musée de l'Air et de L'Espace, Catherine Manoury, übergeben.

MSN004, Registrierung F-WWDD ist eine der ersten beiden A380 mit "schwerer" Flugtestinstrumentierung. In der Kabine sind statt Passagiersesseln Ballasttanks, Computerregale, Computerkonsolen für die Testingenieure und zahlreiche Messsensoren mit Verkabelung eingebaut.

Airbus A380 MSN004 Testkabine

Die Kabine von MSN004 soll künftig für Besucher zugänglich werden. Foto und Copyright: Airbus  

 

MSN004 war am 18. Oktober 2005 zum Erstflug gestartet. Damals nutzte das heute auf Triebwerke der Engine Alliance umgerüstete Flugzeug Rolls-Royce Trent-Triebwerke. Auf dem Flugstundenzähler stehen fast 3300 Stunden. Der durchschnittliche Testflug dauerte knapp drei Stunden.

Das Museum will seinen "neuen Rentner" ab 2018 zur Besichtigung freigeben, nachdem die Kabine für den erwarteten Besucherverkehr ertüchtigt und ausgebaut worden ist.

Airbus betreibt weiterhin den A380-Prototyp mit der Werknummer MSN001. Er diente zuletzt für Tests mit einem versuchsweise montierten Trent-Triebwerk der A350-1000.

www.flugrevue.de/Sebastian Steinke


Weitere interessante Inhalte
Leeres Flugzeug wurde geschleppt Hi Fly-A380 kollidiert mit Passagierbrücke

10.09.2018 - Der Airbus A380 von Hi Fly ist am Freitagabend am Pariser Flughafen Charles de Gaulle beim Einparken am Gate mit einer Passagierbrücke zusammengestoßen und beschädigt worden. … weiter

Europäische Bestseller Top 10: Die meistgebauten Airbus-Flugzeuge

06.09.2018 - Am 28. Oktober 1972 startete der erste Prototyp des Airbus A300 zu seinem Jungfernflug. Bis Ende Juli 2018 produzierte der europäische Flugzeugbauer 11.343 Flugzeuge. Aber welche sind die … weiter

Windkraftnutzung senkt Treibstoffverbrauch Airbus-Frachtfähren erhalten Hilfssegel

05.09.2018 - Das von Airbus-Ingenieuren entwickelte Hilfssegel Sea Wing wird an den Materialfähren des Konzerns installiert, um Treibstoff zu sparen. Der Verbrauch lässt sich um bis zu 20 Prozent senken. … weiter

Flughafen Tel Aviv wäre bereit Hi Fly: A380 nach Israel?

04.09.2018 - Die portugiesische Leasingfirma Hi Fly scheint mit dem Flughafen Ben Gurion in Israel ein mögliches nächstes Charter-Ziel für ihren Airbus A380 ins Auge zu fassen. … weiter

Erster japanischer Betreiber Erste A380 für ANA rollt aus der Endmontage

30.08.2018 - In Toulouse ist am Donnerstag der erste Airbus A380 für ANA aus der Halle gerollt. Er wird nun flugbereit gemacht, damit er für den Innenausbau und seine spektakuläre Meeresschildkröten-Lackierung … weiter


FLUG REVUE 10/2018

FLUG REVUE
10/2018
10.09.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Extra: Top-Antriebe aus Deutschland
- Finnair: Boom auf Asien-Routen
- Hayabusa2-Mission: DLR hofft auf Erfolg des Asteroiden-Hüpfers
- Gulfstream G500: Hightech-Business-Jet erhält Zulassung
- Atombomber: Rafale ersetzt Mirage 2000N