14.07.2010
FLUG REVUE

Airbus FarnboroughAirbus auf der Farnborough Air Show 2010

Airbus zeigte in Farnborough in diesem Jahr zwei Neuheiten: Die A400M war im Flugprogramm zu sehen. Außerdem kam der A330-Frachter zur Schau sowie eine A380.

Airbus A400M Lowpass

Kurz vor der Landung machte die Besatzung des Airbus A400M noch einen tiefen Überflug in Sevilla. Foto und Copyright: FLUG REVUE / Karl Schwarz  

 

Für die A380 ist es schon der dritte Aufenthalt bei der Farnborough Air Show nach 2006 und 2008. Deshalb zog aus der Airbus-Palette beim Flugprogramm die A400M alle Blicke auf sich. Der Militärtransporter war bereits auf der ILA zu Gast.

Der A330-200 Frachter steht kurz vor der ersten Auslieferung an einen Kunden. Auch über die zahlreichen weiteren Flugzeugprogramme im zivilen und militärischen Bereich informierte Airbus in Farnborough.




FLUG REVUE 08/2018

FLUG REVUE
08/2018
09.07.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Stationen im All: Was kommt nach der ISS?
- Rafale fliegt auf der "Bush"
- Flugzeugbau virtuell: Alles wird digital
- Joon: Der Billigflieger von Air France
- Airbus-Lieferzentrum: Hochbetrieb in Hamburg