21.06.2017
FLUG REVUE

Ortung verunglückter FlugzeugeAirbus baut abwerfbare Flugschreiber ein

Airbus hat am Mittwoch auf der Pariser Luftfahrtmesse die Einführung abwerfbarer Stimmen- und Flugdatenschreiber angekündigt.

Abwerfbarer Flugschreiber 1

Vorstellung des abwerfbaren Flugschreibers auf der Paris Air Show. Foto und Copyright: Steinke.  

 

Ab 2019 werde das neue System im Airbus A350 serienmäßig eingebaut, kündigte Airbus-Ingenieurvorstand Charles Champion an. In Zusammenarbeit mit den Partnern L3 Technologies und Leonardo DRS will der Flugzeugbauer die Unfallhilfe und Ursachenforschung wesentlich vereinfachen. Dazu werden die bisher getrennten Stimmen- und Datenschreiber in zwei neuen, speziell Kombigeräten gebündelt. Eines ist, wie bisher, fest im Flugzeug eingebaut, das andere aber abwerfbar. 

Abwerfbarer Flugschreiber 2

Die neue Datenschreiberkapsel "Automatic Deployable Flight Recorder". Foto und Copyright: Steinke.  

 

Die neue Datenschreiberkapsel "Automatic Deployable Flight Recorder" (ADFR) ist im Seitenleitwerk installiert und wird bei extremen Strukturschäden oder dem Erreichen einer Wassertiefe von zwei Metern abgeworfen. Die gegen Schläge, Hitze und Wasserdruck geschützte Kapsel ist schwimmfähig und soll durch einen eingebauten Satellitenpeilsender bis zu 90 Tage lang Retter auf Flugzeug und Datenschreiber aufmerksam machen. 

 Airbus will damit das Auffinden verunglückter Flugzeuge erleichtern und beschleunigen und verhindern, dass, wie geschehen, Flugzeuge gar nicht mehr geortet werden können. Beginnend mit der A350 wird das neue System in Langstreckenflugzeugen des Konzerns serienmäßig eingebaut. Nach der A350 folgen A321neoLR und A380.

Mehr Infos zu:
Mehr zum Thema:
www.flugrevue.de/Sebastian Steinke


Weitere interessante Inhalte
Ausbau des Amerika-Angebots im nächsten Jahr Eurowings fliegt Düsseldorf – New York

24.11.2017 - Ab April 2018 steuert Eurowings beinahe täglich aus Düsseldorf die US-Metropole New York an. Neu ab DUS sind auch Miami und Fort Myers. … weiter

Riesen-Reparatur in Kanada An-124 liefert A380-Triebwerk nach Goose Bay

24.11.2017 - Ein Ende September in Goose Bay gestrandeter Airbus A380 von Air France wird mit einem per Antonow angelieferten Austauschtriebwerk wieder flott gemacht, um zur eigentlichen Reparatur nach Europa … weiter

Größte deutsche Fluggesellschaft Lufthansa: Die Flotte

24.11.2017 - 336 Flugzeuge sind momentan bei der größten deutschen Airline im Einsatz. Die größte Maschine der Lufthansa bietet Platz für 509 Passagiere, die Kleinste für 90. … weiter

Bremer Regionaljet für unbefestigte Pisten Seltene VFW 614 kommt in Hamburger Airbus-Sammlung

22.11.2017 - Eine von nur 19 gebauten VFW 614 wird künftig Bestandteil der Airbus-Sammlung historischer Flugzeuge in Hamburg-Finkenwerder. Der in Bremen gebaute Zweistrahler parkte bisher versteckt auf dem … weiter

Europäische Bestseller Top 10: Die meistgebauten Airbus-Flugzeuge

22.11.2017 - Am 28. Oktober 1972 startete der erste Prototyp des Airbus A300 zu seinem Jungfernflug. Seit dem produzierte der europäische Flugzeugbauer über 10000 Flugzeuge. Aber welche sind die meistgebauten … weiter


FLUG REVUE 12/2017

FLUG REVUE
12/2017
06.11.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Zerlegung entführte Landshut
- Erstflug Airbus A330neo
- airberlins letzte Landung
- NBAA-BACE Las Vegas
- Fliegerschießen Axalp
- Eurofighter Luftwaffe
- Kassenschlager CFM56
- Fliegeruhren EXTRA