17.09.2014
FLUG REVUE

Zehn Prozent mehr VolumenAirbus bietet neue Handgepäckfächer für die A320 an

Airbus führt als Option neue Handgepäckfächer für die A320-Familie ein. Erstkunde ist Delta Air Lines.

airbus-a320-neue-handgepaeckfaecher

Airbus bietet für die A320-Familie größere Handgepäckfächer im neuen Design an. Foto und Copyright: Airbus  

 

Die neuen Gepäckfächer für die A320-Familie bieten laut Airbus ein um zehn Prozent größeres Volumen als die bisherige Ausführung. Jede Sektion kann nun acht 56 x 37 x 23 cm große Taschen fassen. Äußerlich sollen sie dank einer runderen Anmutung dem neuesten Standard von Airbus, wie er bei der A350 XWB zum Einsatz kommt, entsprechen. Erstkunde für die neuen Fächer ist Delta Air Lines. Ab dem ersten Quartal 2016 übernimmt die Fluglinie ihre erste von 45 bestellten A321 mit den neugestalteten Ablagen.



Weitere interessante Inhalte
AVION Phantom 320 Neuer A320-Full-Flight-Simulator zugelassen

07.11.2017 - Die europäische Flugsicherheitsbehörde EASA hat den Phantom 320 des niederländischen Herstellers AVION Simulators in der höchsten Stufe Level D qualifiziert. … weiter

Bestseller-Triebwerk CFM56-Flotte übersteigt 500 Millionen Zyklen

02.11.2017 - Fast 900 Millionen Flugstunden haben CFM56 seit der Indienststellung der ersten Triebwerke im April 1982 absolviert. Und der Verkaufsschlager ist weiterhin gefragt. … weiter

Müssen Airline-Piloten zur Air Force zurück? Trump erlaubt, Air Force-Piloten zurückzurufen

24.10.2017 - US-Präsident Donald Trump hat am Freitag ein Dekret erlassen, das der US Air Force die Freigabe erteilt, 1000 frühere Piloten in den aktiven Dienst zurückzurufen. Die mittlerweile oft bei Airlines … weiter

Unbezahlte Flughafengebühren Island legt airberlin-Airbus an die Kette

23.10.2017 - Seit dem vergangenen Donnerstag verweigert die isländische Fluggesellschaft Isavia einem Airbus A320 der insolventen airberlin die Abfertigung. Die Isländer wollen damit ausstehende Flughafengebühren … weiter

Neue Airline stößt in airberlin-Lücke Thomas Cook plant Balearentochter

18.10.2017 - Der Reisekonzern Thomas Cook plant, nach übereinstimmenden Medienberichten, die Gründung einer neuen Fluggesellschaft mit der Heimatbasis Mallorca, seinem wichtigsten Ferienziel. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 12/2017

FLUG REVUE
12/2017
06.11.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Zerlegung entführte Landshut
- Erstflug Airbus A330neo
- airberlins letzte Landung
- NBAA-BACE Las Vegas
- Fliegerschießen Axalp
- Eurofighter Luftwaffe
- Kassenschlager CFM56
- Fliegeruhren EXTRA