23.02.2015
aero.de

JetBlue-A321 erstes US-FlugzeugAirbus-Endmontage in USA

Die Errichtungsarbeiten für die erste Airbus-Endmontagelinie in Nordamerika sind fast abgeschlossen. Airbus schaffe mit dem A320-Standort Mobile "eigene industrielle Präsenz" in den USA, sagte der Projektverantwortliche Dr. Ulrich Weber am Donnerstag vor Mitgliedern des Luftfahrt-Presse-Club in Hamburg.

Airbus Endmontage Werk Mobile Alabama Grafik

Airbus-Standort Mobile. Grafik und Copyright: Airbus  

 

IN DIESEM ARTIKEL

Weltweit ziele Airbus auf einen Marktanteil von 40 bis 60 Prozent, liege in den USA mit knapp 20 Prozent aber "deutlich darunter", erklärte Dr. Weber. "Das war der Grund, hier aktiv zu werden - wir wollen auch als Amerikaner wahrgenommen werden."

Airbus betreibt das Vorhaben seit Juli 2012 und begann vor knapp zwei Jahren mit den Bauarbeiten in Mobile. Die Stadt an der Golfküste Alabamas ist ein traditionsreicher Aerospace-Standort mit französischen Wurzeln - ihr Name wird auch heute noch französisch und nicht englisch ausgesprochen.

Mobile biete mit dem Brookley Airport für Auslieferungsflüge und einem Seehafen für die Komponentenlogistik "ideale Voraussetzungen", sagte Dr. Weber, der für Airbus bereits die chinesische A320-Linie Tianjin aufbaute und zuvor als Standortleiter die Hamburger A380-Produktion auf Kurs brachte.


WEITER ZU SEITE 2: Produktionsbeginn im dritten Quartal unter EASA-Siegel

1 | 2 | 3 |     
aero.de/Dennis Dahlenburg/flugrevue.de/as


Weitere interessante Inhalte
Fliegende Testlabore Die Forschungsflugzeuge des DLR

09.08.2018 - Das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) betreibt die größte zivile Flotte von Forschungsflugzeugen und -hubschraubern in Europa. Wir stellen die ungewöhnlichen Fluggeräte vor. … weiter

Bessere Überwachung psychischer Erkrankungen Neue EASA-Regeln für Pilotengesundheit

30.07.2018 - Die europäische Luftfahrtbehörde EASA hat neue Regeln zur Überwachung von Piloten erlassen. Seit dem Germanwings-Unglück stehen mögliche, psychische Erkrankungen des fliegenden Personals im … weiter

Innerhalb der kommenden 20 Jahre Airbus sieht Bedarf an fast 40.000 neuen Flugzeugen

06.07.2018 - Laut dem neuen Global Market Forecast von Airbus wächst der Luftverkehr bis 2037 um jährlich 4,4 Prozent. … weiter

"Mannschaftsflieger" aus Moskau Nationalmannschaft kehrt zurück

28.06.2018 - Nach ihrem Ausscheiden bei der Fußball-WM kehrt die Deutsche Fußball-Nationalmannschaft am Nachmittag per Sonderflug nach Deutschland zurück. Ihr "Mannschaftsflieger" ist ein speziell dekorierter … weiter

Europaverkehr mit vier Airbus A321 IAG gründet neue Tochter in Österreich

28.06.2018 - Die International Airlines Group (IAG), Mutterholding von British Airways, Iberia und Vueling, gründet in Österreich eine neue Airline-Tochter: LEVEL. … weiter


FLUG REVUE 09/2018

FLUG REVUE
09/2018
06.08.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Aktuell: Tempest
- 100 Jahre RAF: Die spektakuläre Jubiläumsschau
- Nahost-Airlines: Das Ende der Luxuswelle?
- Spitzentechnik: Winglets
- AMRAAM-Tests: Eurofighter schießen scharf