18.05.2011
FLUG REVUE

Airbus erhöht A320-Produktion auf 42 Flugzeuge im MonatAirbus erhöht monatliche A320-Produktionsrate auf 42 Flugzeuge

Wegen starker Nachfrage will Airbus bis Ende 2012 die monatliche Produktionsrate der Standardrumpf-Flugzeugfamilie A320 auf 42 Flugzeuge erhöhen.

Die Erhöhung spiegele einen hohen Auftragsbestand und anhaltend stabiles Wachstum wider, teilte Airbus am Mittwoch mit. Airbus werde die Fertigungsrate der A320-Familie bis zum vierten Quartal 2012 von derzeit 36 auf monatlich 42 Flugzeuge erhöhen. Die Fertigungskadenz solle bereits im August 2011 auf 38 wachsen und im ersten Quartal 2012 nochmals auf 40 Flugzeuge angehoben werden.

Bei der A330-Langstreckenfamilie werde außerdem die Produktionsrate von gegenwärtig 8,5 Flugzeugen bis Anfang 2012 auf neun und bis zum zweiten Quartal 2013 auf zehn Flugzeuge pro Monat gesteigert.

Airbus lieferte 2010 insgesamt 510 Flugzeuge aus. 401 davon waren Single-Aisle-Jets der A320-Familie. Im laufenden Jahr hat Airbus bis Ende April bereits 132 Flugzeuge der A320-Familie an ihre Käufer übergeben und werde so die Auslieferungsrekorde der Vorjahre voraussichtlich erneut übertreffen, so Airbus.

Die A320-Familie besteht aus den Flugzeugmustern Airbus A318, A319, A320 und A321. Die Familie wird auch als VIP-Version Airbus Corporate Jet (ACJ) vermarktet. Die Muster A319 bis A321 werden außerdem auch als Ausführung "neo" mit Triebwerken der jüngsten Generation angeboten. Die Endmontagelinien befinden sich in Toulouse, Hamburg und Tianjin in China.

www.flugrevue.de/Sebastian Steinke


Weitere interessante Inhalte
Neue Airline stößt in airberlin-Lücke Thomas Cook plant Balearentochter

18.10.2017 - Der Reisekonzern Thomas Cook plant, nach übereinstimmenden Medienberichten, die Gründung einer neuen Fluggesellschaft mit der Heimatbasis Mallorca, seinem wichtigsten Ferienziel. … weiter

Bestseller aus Europa Top 10: Die größten Kunden der A320-Familie von Airbus

17.10.2017 - Mit mehr als 13000 verkauften Flugzeugen ist die A320-Familie der größte Erfolg von Airbus. … weiter

Airlines Aer Lingus erhält zusätzlichen Airbus A321LR

16.10.2017 - Aer Lingus zündet 2019 mit einer Airbus A321LR-Flotte die nächste Stufe ihrer Übersee-Strategie. Die Airline aus dem IAG-Verbund darf jetzt mit acht neuen Flugzeugen planen. … weiter

Airline-Riese will seine Tochter Eurowings ausbauen Air-Berlin-Aufsichtsrat genehmigt Verkauf an Lufthansa

12.10.2017 - Air Berlin hat sich mit der Lufthansa-Group über den Verkauf von Teilen des Unternehmens geeinigt. Die Lufthansa-Group will die Air Berlin-Tochtergesellschaften Luftverkehrsgesellschaft Walter (LGW), … weiter

Eine Milliarde Euro für Flugzeuge Lufthansa will Eurowings schnell ausbauen

26.09.2017 - Geld für Kauf und Leasing von bis zu 61 Flugzeugen: Der Lufthansa-Aufsichtsrat ebnet den Weg zur Übernahme eines großen Teils der insolventen airberlin. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 11/2017

FLUG REVUE
11/2017
09.10.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- US-Firma Boom: Nachfolger der Concorde?
- Verhandlungen: Das Ende von airberlin
- Swiss: C Series im Liniendienst
- RAF & USAF: „Red Air“ mit zivilen Jets
- X-37B: Geheimer Raumgleiter der USAF