13.04.2015
FLUG REVUE

Premiere in NeuseelandAirbus Helicopters liefert erste H145 in die Pazifikregion

Airbus Helicopters hat den ersten H145-Hubschrauber in die Region Australien-Pazifik ausgeliefert.

airbus helicopters-h145-erste-neuseeland

Die erste H145 von Airbus Helicopters für Neuseeland. Foto und Copyright: Airbus Helicopters  

 

Die H145 hatte im vergangenen Jahr ihre Zulassung erhalten. Das nun ausgelieferte Exemplare soll in Neuseeland fliegen und dort eine frühere EC145 ersetzten. Die H145 kann bis zu zehn Passagiere befördern. Airbus Helicopters führt im Mai und im Juni eine Vorführtour in Australien und Neuseeland durch.

Mehr Infos zu:
Mehr zum Thema:
flugrevue.de/Patrick Hoeveler


Weitere interessante Inhalte
Gemeinsames Dach in Toulouse Airbus schließt Konzernumbau ab

04.07.2017 - Airbus hat Anfang Juli den Konzernumbau abgeschlossen. Im Rahmen der "Integrationsstrategie" zog die verkleinerte Konzernführung aus Paris und München nach Toulouse um und wurde dort auf die bereits … weiter

Airbus-Hubschrauber für Spezialeinheiten Bundeswehr übernimmt letzte H145M LUH SOF

26.06.2017 - Mit der Übergabe der 15. H145M hat Airbus Helicopters das komplette Auftragslos der Bundeswehr übergeben. … weiter

Airbus Corporate Helicopters Airbus gründet neue Tochter für VIP-Hubschrauber

22.05.2017 - Nach den "Airbus Corporate Jets -ACJ" gründet Airbus auch für die hauseigenen Hubschrauber eine Geschäftsreisetochter, "Airbus Corporate Helicopters - ACH". … weiter

Vertragsunterzeichnung auf der ILA Wiking kauft zwei H145 für Offshore-Einsätze

02.06.2016 - Wiking Helikopter Service unterzeichnete am Mittwoch im Rahmen der internationalen Luft- und Raumfahrtausstellung ILA in Berlin erstmals einen Vertrag für ein Muster von Airbus Helicopters. … weiter

Großauftrag für Airbus Helicopters Großbritannien wählt H135 und H145 für Ausbildung der Militärpiloten

20.05.2016 - Ascent hat Airbus Helicopters beauftragt, Hubschrauber für das britische Military Flying Training System (UKMFTS) zu liefern und zu unterstützen. Der Vertrag mit einem Volumen von 500 Millionen Pfund … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 11/2017

FLUG REVUE
11/2017
09.10.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- US-Firma Boom: Nachfolger der Concorde?
- Verhandlungen: Das Ende von airberlin
- Swiss: C Series im Liniendienst
- RAF & USAF: „Red Air“ mit zivilen Jets
- X-37B: Geheimer Raumgleiter der USAF