15.11.2017
FLUG REVUE

430 zusätzliche A320neoAirbus kündigt Indigo-Großauftrag an

Das US-Unternehmen Indigo Partners LLC aus Phoenix will bei Airbus für seine Niedrigpreisairlines 430 zusätzliche Flugzeuge der A320neo-Familie bestellen. Einen entsprechenden Vorvertrag gab Airbus auf der Dubai Air Show bekannt.

Airbus A320neo Frontier Airlines

Indigo Partners, Mutter von unter anderem Frontier, will hunderte weitere Flugzeuge der A320neo-Familie bestellen. Foto und Copyright: Airbus  

 

Der angekündigte Auftrag sähe den Kauf von 273 Airbus A320neo und 157 Airbus A321neo vor. Der Listenwert des Gesamtbestellung läge bei 49,5 Mrd. Dollar. Indigo Partners, ein Unternehmen des US-Investors Bill Franke, hatte bereits 427 Flugzeuge der A320-Familie bestellt und gehört zu den größten Airbus-Kunden. "Dieses beachtliche Bekenntnis für 430 zusätzliche Flugzeuge zeigt, wie optimistisch wir das Wachstum unserer Familie von Niedrigpreis-Airlines einschätzen und wieviel Vertrauen wir haben, dass die A320neo-Familie dafür die richtige Plattform ist", sagte Bill Franke. 

Geplant sind folgende Flottenerweiterungen mit Hilfe der neuen Bestellung:

• Wizz - 72 A320neo, 74 A321neo

• Frontier - 100 A320neo, 34 A321neo

• JetSMART - 56 A320neo, 14 A321neo

• Volaris - 46 A320neo, 34 A321neo

Die Triebwerksauswahl will Indigo Partners erst später bekannt geben.

www.flugrevue.de/Sebastian Steinke


Weitere interessante Inhalte
Einflottung ab 2020 Germania bereitet sich auf A320neo vor

24.05.2018 - Germania hat 25 Airbus A320neo bestellt, die ab Januar 2020 übernommen werden sollen. Schon jetzt laufen die Vorbereitungen bei der deutschen Airline. … weiter

Harald Wilhelm kündigt Ausstieg an Airbus-Finanzchef geht 2019 mit Tom Enders

14.05.2018 - Harald Wilhelm, Finanzvorstand der Airbus Group, will 2019 gemeinsam mit Vorstandschef Tom Enders das Unternehmen verlassen. … weiter

Neuer Teststand in Filton Airbus entwickelt nächste Flügelgeneration

03.05.2018 - Die britische Airbus-Tochter Airbus UK montiert in Filton einen neuen Flügel-Teststand, auf dem ab 2019 die nächste Flügelgeneration getestet werden soll. … weiter

ILA 2018 MTU zeigt Ideen für neues Kampfjet-Triebwerk

17.04.2018 - MTU Aero Engines präsentiert auf der ILA Berlin zivile und militärische Antriebstechnologien sowie neue Instandhaltungsverfahren. … weiter

Recaro Aircraft Seating Neuer Economy-Sitz und viele Aufträge

16.04.2018 - SpiceJet, WOW Air, China Southern: Auf der Aircraft Interiors Expo in Hamburg hat der Hersteller aus Schwäbisch Hall zahlreiche Sitze für verschiedene Klassen verkauft. … weiter


FLUG REVUE 06/2018

FLUG REVUE
06/2018
14.05.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- ILA AKTUELL: Die Highlights in Berlin
- Alexander Gerst: Die zweite Mission
- Aircraft Interiors: Sitze zwischen Leichtbau und Luxus
- Überschall ohne Knall: Skunk Works bauen X-Plane
- Flughafen München: Angriff auf Frankfurt