15.11.2017
FLUG REVUE

430 zusätzliche A320neoAirbus kündigt Indigo-Großauftrag an

Das US-Unternehmen Indigo Partners LLC aus Phoenix will bei Airbus für seine Niedrigpreisairlines 430 zusätzliche Flugzeuge der A320neo-Familie bestellen. Einen entsprechenden Vorvertrag gab Airbus auf der Dubai Air Show bekannt.

Airbus A320neo Frontier Airlines

Indigo Partners, Mutter von unter anderem Frontier, will hunderte weitere Flugzeuge der A320neo-Familie bestellen. Foto und Copyright: Airbus  

 

Der angekündigte Auftrag sähe den Kauf von 273 Airbus A320neo und 157 Airbus A321neo vor. Der Listenwert des Gesamtbestellung läge bei 49,5 Mrd. Dollar. Indigo Partners, ein Unternehmen des US-Investors Bill Franke, hatte bereits 427 Flugzeuge der A320-Familie bestellt und gehört zu den größten Airbus-Kunden. "Dieses beachtliche Bekenntnis für 430 zusätzliche Flugzeuge zeigt, wie optimistisch wir das Wachstum unserer Familie von Niedrigpreis-Airlines einschätzen und wieviel Vertrauen wir haben, dass die A320neo-Familie dafür die richtige Plattform ist", sagte Bill Franke. 

Geplant sind folgende Flottenerweiterungen mit Hilfe der neuen Bestellung:

• Wizz - 72 A320neo, 74 A321neo

• Frontier - 100 A320neo, 34 A321neo

• JetSMART - 56 A320neo, 14 A321neo

• Volaris - 46 A320neo, 34 A321neo

Die Triebwerksauswahl will Indigo Partners erst später bekannt geben.

www.flugrevue.de/Sebastian Steinke


Weitere interessante Inhalte
A320-Simulatoren und Kabinentrainer Wizz Air öffnet neues Simulatorzentrum

29.11.2018 - Die Niedrigpreisfluggesellschaft Wizz Air hat in Budapest ein neues Simulatorzentrum eingeweiht. Es dient dem Training der fliegenden Besatzungen und verfügt über zwei A320-Simulatoren und einen … weiter

Neue Version mit bis zu drei Zusatztanks Arkia übernimmt ersten Airbus A321LR

14.11.2018 - Die israelische Fluggesellschaft Arkia hat am Dienstag in Hamburg den ersten Airbus A321LR übernommen. Diese neue Langstreckenversion der A321neo setzt, dank erhöhter Startmasse mit Zusatztanks und … weiter

CFK-Flügelproduktion mit "aggressiver Rate" Northrop Grumman und Airbus forschen gemeinsam

18.10.2018 - Im Rahmen eines neues Kooperationsprogramms wollen Northrop Grumman und Airbus gemeinsam Flügel- und Strukturteile aus Kohlefaser-Verbundwerkstoff entwickeln und bauen. … weiter

Europäische Bestseller Top 10: Die meistgebauten Airbus-Flugzeuge

06.09.2018 - Am 28. Oktober 1972 startete der erste Prototyp des Airbus A300 zu seinem Jungfernflug. Bis Ende Juli 2018 produzierte der europäische Flugzeugbauer 11.343 Flugzeuge. Aber welche sind die … weiter

Windkraftnutzung senkt Treibstoffverbrauch Airbus-Frachtfähren erhalten Hilfssegel

05.09.2018 - Das von Airbus-Ingenieuren entwickelte Hilfssegel Sea Wing wird an den Materialfähren des Konzerns installiert, um Treibstoff zu sparen. Der Verbrauch lässt sich um bis zu 20 Prozent senken. … weiter


FLUG REVUE 1/2019

FLUG REVUE
1/2019


Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Absturz: Welche Probleme hat die Boeing 737 Max?
- Airbus A330-800: Start in umkämpften Markt
- Eurofighter: Großübung der Luftwaffe in Laage
- New Horizons: Neues Ziel jenseits von Pluto
- Tupolew Tu-144: Der erste Überschall-Airliner