08.04.2013
FLUG REVUE

Airbus legt Grundstein für US-Endmontage der A320

Am Montag beginnt in Mobile, Alabama der Bau eines neuen A320-Endmontagewerks in den USA. Damit will EADS, wie bereits in China, direkt in einem der wichtigsten Flugzeugmärkte mit einer eigenen Endmontagelinie präsent sein.

Airbus hatte die Standortauswahl für Mobile bereits im Sommer 2012 bekannt gegeben. Das Werk Mobile werde Flugzeuge der Reihen Airbus A319, Airbus A320 und Airbus A321 für den US-Markt und andere Märkte endmontieren und ausliefern, so der Hersteller damals. Die erste Endmontage in Mobile solle 2015 beginnen, die erste Auslieferung 2016 erfolgen. 2018 werde die Produktionslinie zwischen 40 und 50 Flugzeuge im Jahr herstellen.

Bisher erfolgt die Endmontage der A320-Fammilie in Toulouse, Hamburg und dem chinesischen Tianjin. Das chinesische Werk wurde, wie auch die künftigen Anlagen in Mobile, nach dem Vorbild der modernen Hamburger Endmontage aufgebaut. Laut Airbus schafft das neue Werk auch zusätzlichen Produktionsbedarf in Europa, da die für die Endmontage benötigten Sektionen und Baugruppen per Schiff aus Europa zugeliefert werden.

Airbus verfügt derzeit über 9405 feste Aufträge für Flugzeuge der A320-Familie. Davon sind 5327 Flugzeuge bisher ausgeliefert worden.



Weitere interessante Inhalte
Fliegende Testlabore Die Forschungsflugzeuge des DLR

18.05.2018 - Das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) betreibt die größte zivile Flotte von Forschungsflugzeugen und -hubschraubern in Europa. Wir stellen die ungewöhnlichen Fluggeräte vor. … weiter

Notlage über dem Hochgebirge A319 verliert Cockpitscheibe

14.05.2018 - Ein Airbus A319 der chinesischen Sichuan Airlines verlor auf dem Weg ins tibetische Lhasa die Cockpitscheibe des Copiloten. Wegen des überflogenen Hochgebirges konnte die Crew nicht den üblichen … weiter

Pemium Aerotec auf der ILA A320-Großbauteil aus CFK

25.04.2018 - Auf der ILA präsentiert Premium AEROTEC den Prototyp einer Druckkalotte aus CFK für die A320-Familie. Bei der Matrix des Werkstoffs setzt der Luftfahrtzulieferer auf Thermoplaste, das ermöglicht ein … weiter

DLR auf der ILA 2018 Airbus A320 ATRA zeigt Spritspar-Technologie in Berlin

25.04.2018 - Das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) bringt sein größtes Forschungsflugzeug mit zur ILA. Es ist mit einem modifizierten Seitenleitwerk ausgestattet, das den Treibstoffverbrauch … weiter

Recaro Aircraft Seating Neuer Economy-Sitz und viele Aufträge

16.04.2018 - SpiceJet, WOW Air, China Southern: Auf der Aircraft Interiors Expo in Hamburg hat der Hersteller aus Schwäbisch Hall zahlreiche Sitze für verschiedene Klassen verkauft. … weiter


FLUG REVUE 06/2018

FLUG REVUE
06/2018
14.05.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- ILA AKTUELL: Die Highlights in Berlin
- Alexander Gerst: Die zweite Mission
- Aircraft Interiors: Sitze zwischen Leichtbau und Luxus
- Überschall ohne Knall: Skunk Works bauen X-Plane
- Flughafen München: Angriff auf Frankfurt