14.03.2017
FLUG REVUE

A321 für American AirlinesAirbus liefert fünftes Flugzeug aus Alabama

Die neue US-Endmontagelinie von Airbus in Mobile hat ihr fünftes Flugzeug in diesem Jahr an American Airlines ausgeliefert.

Airbus A321 American Airlines Airbus Mobile

Der jüngste Airbus aus US-Fertigung wartet am Auslieferungszentrum in Mobile, Alabama, auf den Start nach Dallas. Foto und Copyright: Airbus/Daryl Taylor/T. Habelmann  

 

Die A321 mit der Registrierung N932AM sei am Montag an American Airlines ausgeliefert worden, teilte Daryl Taylor, General Manager der US-Endmontagelinie, mit. Das Flugzeug sei bereits die Nummer 15 für American Airlines und das 22. Flugzeug aus amerikanischer Airbus-Produktion. Die US-Flugzeuge entsprechen, wie auch die bei Airbus in China endmontierten, bis ins Detail ihren europäischen Schwestern und werden mit der gleichen Zulassung gebaut.

Das im Juli 2015 eröffnet US-Werk des europäischen Herstellers baut bisher die A321ceo für amerikanische Kunden. Bis zu vier Flugzeuge im Monat entstehen in Mobile aus Sektionen, die fertig aus Hamburg per Schiff angeliefert werden. Ab Jahresende 2017 stellt Mobile die Fertigung auf die neue Generation A320neo um. Das für 600 Millionen Dollar nach Hamburger Vorbild auf einem früheren Militärflugplatz errichtete Werk beschäftigt über 200 Mitarbeiter, überwiegend örtliche Kräfte aus der strukturschwachen Region.



Weitere interessante Inhalte
Deutscher Triebwerkshersteller MTU Aero Engines wächst weiter

21.02.2018 - Trotz der Probleme mit dem A320neo-Getriebefan hat der Triebwerkshersteller aus München auch 2017 Rekordzahlen erwirtschaftet. Einer der wesentlichen Umsatztreiber ist die Instandhaltung. … weiter

Airbus-Standardrumpffamilie Enders: A321 ist derzeit gross genug

15.02.2018 - Bei der Konzern-Pressekonferenz äußerte sich Airbus-Konzernchef Tom Enders am Donnerstag auch über das mögliche Größenwachstum der Standardrumpffamilie. … weiter

Geschäftsjahr 2017 Airbus verdreifacht Gewinn

15.02.2018 - Trotz Problemen bei A320neo und A400M ist der Umsatz des europäischen Flugzeugherstellers Airbus stabil geblieben. Der Nettogewinn stieg auf knapp 2,9 Milliarden Euro. … weiter

Neue Langstreckenversion überquert den Atlantik Airbus A321LR fliegt nach New York

14.02.2018 - Der erste Airbus A321neo der neuen Langstreckenversion A321LR ist am Dienstag aus Paris nach New York geflogen. Airbus will damit die neuen Fähigkeiten der jüngsten Version demonstrieren. … weiter

Update: Airbus A320neo Neuer Ärger mit PW1100G-JM-Triebwerken

12.02.2018 - Die EASA hat am Freitag Flugbeschränkungen für A320neos angeordnet, bei denen neu gebaute PW1100G-JM-Triebwerke von Pratt & Whitney eingebaut sind. … weiter


FLUG REVUE 03/2018

FLUG REVUE
03/2018
05.02.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- A380 gerettet
- PC-24 zugelassen
- Wüstenparkplätze für alte Jets
- Navy-Teststaffel "Dust Devils"
- Hubschrauber-Triebwerke
- BER weiter verzögert