30.09.2015
aero.de

SHARPAirbus macht A320neo für kurze Pisten fit

Airbus stellt die A320neo für Einsätze auf sehr kurzen Pisten scharf. Das "SHort AiRfield Package" (SHARP) erhöhe den Flügelauftrieb bei geringen Startgeschwindigkeiten, erklärt Airbus den optionalen Komponentensatz. An SHARP arbeiteten Airbus-Ingenieure aus Großbritannien und Deutschland.

Airbus A320 mit optionalem SHARP-Kit

Airbus A320 mit optionalem SHARP-Kit. Foto und Copyright: Airbus  

 

SHARP dürfte in erster Linie Airlines in Südamerika interessieren, deren Piloten regelmäßig von sehr kurzen Pisten starten und landen müssen.

So misst die längste Bahn an Rios Inlands-Flughafen Santos Dumont gerade einmal 1.323 Meter. Airlines aus Süd- und Mittelamerika bestellten bislang 345 A320neo.

Ein Kevlar-Panel am Rumpf-Flächenübergang optimiert laut Airbus die Aerodynamik und ermöglicht frühe Starts und langsame Anflüge. Die bereits flugerprobte Modifikation soll zum Jahresende für Serienflugzeuge zur Verfügung stehen und später auch als Nachrüstsatz angeboten werden.

Mehr Infos zu:
Mehr zum Thema:
aero.de/Dennis Dahlenburg


Weitere interessante Inhalte
Enders und Brégier gehen Airbus tauscht die Führung aus

15.12.2017 - Der europäische Luft-, Raumfahrt- und Rüstungskonzern Airbus tauscht seine Führungsspitze aus. Konzernchef Tom Enders verlängert seinen Vertrag nicht um eine dritte Amtszeit über den April 2019 … weiter

Triebwerke der A320neo und Boeing 737 MAX Lufthansa Technik bereitet sich auf LEAP vor

11.12.2017 - Lufthansa Technik bietet in Hamburg von 2018 an Instandhaltungsdienstleistungen für die Triebwerke LEAP-1A und LEAP-1B an. … weiter

Europäische Bestseller Top 10: Die meistgebauten Airbus-Flugzeuge

22.11.2017 - Am 28. Oktober 1972 startete der erste Prototyp des Airbus A300 zu seinem Jungfernflug. Seit dem produzierte der europäische Flugzeugbauer über 10000 Flugzeuge. Aber welche sind die meistgebauten … weiter

Maßgeschneidert für Rios Stadtflughafen Neue A320neo-Kurzstartversion für Brasilien

17.11.2017 - Die brasilianische Luftfahrtbehörde ANAC hat eine neue Kurzstart- und Kurzlandeversion des Airbus A320neo zugelassen, die speziell für den kurzen Inselflughafen Santos Dumont in Rio de Janeiro … weiter

Für Airbus A320neo und CSeries Neue Bestellungen für Getriebefan von Pratt & Whitney

16.11.2017 - Vietnam Airlines, VietJet Air, Egypt Air, Air China und Shenzen Airlines setzen auf Triebwerke der PW1000G-Familie. … weiter


FLUG REVUE 01/2018

FLUG REVUE
01/2018
11.12.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- 100. Airbus A380 für Emirates
- Airbus-Hoffnung China
- Auftragsfeuerwerk Dubai Air Show
- Tornado-Training
- F-35 für die Luftwaffe?
- Adaptive Tragflächen
- Vorausschauende Instandhaltung
- Mehrwegraketen