30.09.2015
aero.de

SHARPAirbus macht A320neo für kurze Pisten fit

Airbus stellt die A320neo für Einsätze auf sehr kurzen Pisten scharf. Das "SHort AiRfield Package" (SHARP) erhöhe den Flügelauftrieb bei geringen Startgeschwindigkeiten, erklärt Airbus den optionalen Komponentensatz. An SHARP arbeiteten Airbus-Ingenieure aus Großbritannien und Deutschland.

Airbus A320 mit optionalem SHARP-Kit

Airbus A320 mit optionalem SHARP-Kit. Foto und Copyright: Airbus  

 

SHARP dürfte in erster Linie Airlines in Südamerika interessieren, deren Piloten regelmäßig von sehr kurzen Pisten starten und landen müssen.

So misst die längste Bahn an Rios Inlands-Flughafen Santos Dumont gerade einmal 1.323 Meter. Airlines aus Süd- und Mittelamerika bestellten bislang 345 A320neo.

Ein Kevlar-Panel am Rumpf-Flächenübergang optimiert laut Airbus die Aerodynamik und ermöglicht frühe Starts und langsame Anflüge. Die bereits flugerprobte Modifikation soll zum Jahresende für Serienflugzeuge zur Verfügung stehen und später auch als Nachrüstsatz angeboten werden.

Mehr Infos zu:
Mehr zum Thema:
aero.de/Dennis Dahlenburg


Weitere interessante Inhalte
Europäische Bestseller Top 10: Die meistgebauten Airbus-Flugzeuge

06.09.2018 - Am 28. Oktober 1972 startete der erste Prototyp des Airbus A300 zu seinem Jungfernflug. Bis Ende Juli 2018 produzierte der europäische Flugzeugbauer 11.343 Flugzeuge. Aber welche sind die … weiter

Windkraftnutzung senkt Treibstoffverbrauch Airbus-Frachtfähren erhalten Hilfssegel

05.09.2018 - Das von Airbus-Ingenieuren entwickelte Hilfssegel Sea Wing wird an den Materialfähren des Konzerns installiert, um Treibstoff zu sparen. Der Verbrauch lässt sich um bis zu 20 Prozent senken. … weiter

Geschäftsreisejet Airbus stellt erste ACJ320neo fertig

17.08.2018 - Der erste ACJ320neo ist mit CFM International LEAP-1A-Triebwerken ausgestattet und soll in den kommenden Wochen zum Erstflug starten. … weiter

Machbarkeitsstudie mit Airbus-Zustimmung Malaysia will Airbus-Endmontage prüfen lassen

24.07.2018 - Malaysia prüft im Rahmen einer Machbarkeitsstudie, ob das Land in Negeri Sembilan eine eigene Airbus-Endmontagelinie aufbauen könnte. Bei einem Besuch in Toulouse soll der Chef von Air Asia und … weiter

UPDATE: Fast 1500 Aufträge und Absichtserklärungen Farnborough 2018: Die Bestellungen

19.07.2018 - Auf der Airshow in Farnborough gaben Airbus, Boeing und Co. wieder eine Flut von Aufträgen bekannt. Am Ende stehen knapp 1500 Flugzeuge - meist als Absichtserklärungen - in den Büchern. Dies sind … weiter


FLUG REVUE 11/2018

FLUG REVUE
11/2018
08.10.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Airbus A380 im Chartereinsatz: Ferienflüge statt Verschrottung
- Breitling-Team: Passagier im Kunstflug-Jet
- Cockpit-Innovationen: Smarte Avionik hilft Piloten
- Diamanten-Airline in Sibirien
- Satellitennavigation: Galileo für die ganze Welt