09.08.2017
FLUG REVUE

Mehr Flugstunden für den SpezialtransporterAirbus öffnet Beluga-Wartungshangar in Getafe

Airbus hat im spanischen Getafe einen neuen Wartungshangar für die Beluga-Flotte eröffnet. Die hauseigenen Großtransporter sollen dank zusätzlicher Wartung mehr Flugstunden schaffen.

Airbus Beluga am Hangar

Airbus will die hauseigene Beluga-Flotte mit einem neuen Wartungshangar in Getafe auf mehr Flugstunden bringen. Foto und Copyright: Airbus  

 

Der 7200 Quadratmeter große Hangar in Getafe sei Ende Juli in Betrieb gegangen, teilte Airbus mit. Er diene dazu, die Beluga und die künftige Beluga XL auf eine höhere Flugstundenleistung zu bringen, um damit den Produktionshochlauf zu unterstützen.

Unterdessen nutzt Airbus die ferienbedingt sinkende Flugzeugproduktion in Hamburg und Toulouse für die Wartung der Bestandsflotte von fünf Beluga-Transportern. Beluga 4 befindet sich seit Mitte Juli in Bordeaux zur Wartung, Beluga 3 folgte dort Ende Juli und Beluga 2 wird seit Ende Juli in Toulouse gewartet. Beluga 2 kehrte Anfang August in den Dienst zurück und steht, gemeinsam mit Beluga 1, wieder voll im Einsatz.

Die insgesamt fünf Großraumtransporter Airbus Beluga (Basis: A300) bilden das Rückgrat der europäischen Produktionskette, indem sie Rumpfsektionen und Flügel aus den Montagewerken zu den Endmontagelinien fliegen. Die künftige Beluga XL (Basis: A330) wird dabei statt jeweils eines Flügels gleich zwei A350-Flügel mitnehmen können, was für den geplanten Produktionshochlauf entscheidend ist. Die erste Beluga  XL befindet sich derzeit in Toulouse in der Endmontage und dürfte 2018 zum Erstflug starten. Airbus baut sich fünf Beluga XL, die mittelfristig die fünf vorhandenen Beluga ablösen sollen.

Mehr Infos zu:
Mehr zum Thema:
www.flugrevue.de/Sebastian Steinke


Weitere interessante Inhalte
Airbus-Ultralangstreckenjet Erste A350 ULR an Singapore Airlines geliefert

22.09.2018 - Airbus hat am Samstag die erste A350-900 Ultra Long Range (ULR) an den Erstkunden Singapore Airlines (SIA) übergeben. … weiter

Lufthansa Technik Flugbereitschaft erhält Airbus A321

21.09.2018 - Lufthansa Technik hat am Freitag einen umgebauten Airbus A321 an die Bundeswehr übergeben. Außer für militärische Missionen wird die Maschine auch für Reisen des politisch/ parlamentarischen Bereiches … weiter

Flugbetrieb soll weitergehen Small Planet Airlines stellt Insolvenzantrag

19.09.2018 - Die deutsche Charterfluggesellschaft Small Planet Airlines hat beim Amtsgericht Berlin-Charlottenburg einen Antrag auf Insolvenzverfahren in Eigenverwaltung gestellt. … weiter

Firmenkontaktmesse der Uni Stuttgart StepIN bringt Unternehmen und Studenten zusammen

19.09.2018 - Von Airbus bis Safran: Auf der Firmenkontaktmesse StepIN der Fachschaft Luft- und Raumfahrttechnik der Uni Stuttgart präsentieren sich Ende November namhafte Arbeitgeber. … weiter

Ultralangstreckenflüge Top 10: Die längsten Nonstop-Linienflüge weltweit

18.09.2018 - Einige Interkontinentalflüge verbinden Metropolen, welche weit über 10000 km voneinander entfernt liegen. Welche Airline zurzeit den streckenmäßig längsten Nonstopflug anbietet und welche … weiter


FLUG REVUE 10/2018

FLUG REVUE
10/2018
10.09.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Extra: Top-Antriebe aus Deutschland
- Finnair: Boom auf Asien-Routen
- Hayabusa2-Mission: DLR hofft auf Erfolg des Asteroiden-Hüpfers
- Gulfstream G500: Hightech-Business-Jet erhält Zulassung
- Atombomber: Rafale ersetzt Mirage 2000N