19.02.2009
FLUG REVUE

Airbus passt Fertigungsraten anAirbus produziert ab Oktober weniger A320

Airbus passt die Fertigungsraten seiner A320-Familie an. Die Entscheidung spiegelt die aktuelle Einschätzung der Marktnachfrage durch Airbus in einer Periode wider, in der Airlines ihre Kapazitäten anpassen und die Unsicherheit aufgrund der weltweiten Wirtschaftskrise weiter anhält.

Delivery Center Single Bild (Standa

Auslieferungszentrum für die A320-Familie - im Hintergrund ein Jubiläumsjet von Hamburg International (C) FR/HS  

 

Ab Oktober 2009 wird der Hersteller jeden Monat 34 statt bisher 36 der Single-Aisle-Jets produzieren. Die Produktionsrate der A330/A340-Familie verbleibt auf dem derzeitigen Niveau von 8,5 Flugzeugen im Monat und wird nicht - wie bisher geplant - weiter gesteigert.  Auswirkungen auf die Beschäftigung sind derzeit nicht vorgesehen.

Tom Enders, Chief Executive Officer von Airbus, sagte: „Wir behalten den Markt ständig im Blick und versuchen, proaktiv zu sein. Flexibilität und Anpassungsfähigkeit sind in Krisenzeiten unerlässlich. Wir haben Ende 2008 bei den Fertigungsraten ein Rekordniveau erreicht, sehen jetzt aber in den meisten Regionen einen Rückgang des Luftverkehrs. Viele Airlines nehmen aktuell Kapazität aus dem Markt. Wenn notwendig, schließe ich auch weitere Produktionskürzungen nicht aus.“

Airbus hat 2008 die Rekordzahl von 483 Flugzeugen ausgeliefert. Für 2009 wird ein Ziel in ähnlicher Höhe angestrebt. Es bleibt von der heute verkündeten Anpassung der Fertigungsraten unberührt, so der Hersteller.



Weitere interessante Inhalte
AVION Phantom 320 Neuer A320-Full-Flight-Simulator zugelassen

07.11.2017 - Die europäische Flugsicherheitsbehörde EASA hat den Phantom 320 des niederländischen Herstellers AVION Simulators in der höchsten Stufe Level D qualifiziert. … weiter

Bestseller-Triebwerk CFM56-Flotte übersteigt 500 Millionen Zyklen

02.11.2017 - Fast 900 Millionen Flugstunden haben CFM56 seit der Indienststellung der ersten Triebwerke im April 1982 absolviert. Und der Verkaufsschlager ist weiterhin gefragt. … weiter

Unbezahlte Flughafengebühren Island legt airberlin-Airbus an die Kette

23.10.2017 - Seit dem vergangenen Donnerstag verweigert die isländische Fluggesellschaft Isavia einem Airbus A320 der insolventen airberlin die Abfertigung. Die Isländer wollen damit ausstehende Flughafengebühren … weiter

Neue Airline stößt in airberlin-Lücke Thomas Cook plant Balearentochter

18.10.2017 - Der Reisekonzern Thomas Cook plant, nach übereinstimmenden Medienberichten, die Gründung einer neuen Fluggesellschaft mit der Heimatbasis Mallorca, seinem wichtigsten Ferienziel. … weiter

Bestseller aus Europa Top 10: Die größten Kunden der A320-Familie von Airbus

17.10.2017 - Mit mehr als 13000 verkauften Flugzeugen ist die A320-Familie der größte Erfolg von Airbus. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 12/2017

FLUG REVUE
12/2017
06.11.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Zerlegung entführte Landshut
- Erstflug Airbus A330neo
- airberlins letzte Landung
- NBAA-BACE Las Vegas
- Fliegerschießen Axalp
- Eurofighter Luftwaffe
- Kassenschlager CFM56
- Fliegeruhren EXTRA