26.04.2017
FLUG REVUE

Flugzeug-Ersatzteilversorgung und LogistikAirbus-Satair und VAS Aero kooperieren

Die Airbus-Tochter Satair Group hat mit VAS Aero Service ein strategisches Kooperationsprojekt zur gemeinsamen Ersatzteilversorgung gestartet.

Airbus A350 Ersatzteile in Kisten

Die Satair Group und VAS Aero Services wollen die globale Ersatzteilversorgung beschleunigen und verbilligen. Hier warten A350-Ersatzteile auf ihren Transport. Foto und Copyright: Airbus  

 

Neue und gebrauchte Ersatzteile sollten künftig schneller verfügbar werden und der weltweit wachsende Bedarf solle besser abgedeckt werden, teilte die Satair Group mit. Außerdem erhöhe sich die Marktpräsenz für Satair und Airbus, weil man nun Zugriff auf die Verkaufskanäle und das Teilesortiment von VAS Aero erhalte, was die Ersatzteilkosten für die Airlines verbillige.

VAS Aero Service bringt seine Wartungs-, Reparatur-, Zulassungs-, Lager- und Distributionsfähigkeiten in das Joint Venture ein. Dazu gehört auch die zentrale Erfassung von Lager-Überbeständen bei den jeweiligen Herstellern. Über eine eigene Online-Verkaufsplattform von VAS und über das reguläre Airbus-Ersatzteilportal können diese Teile künftig abgefragt und bestellt werden.

Die Satair Group führt bei Airbus mit 1200 Mitarbeitern die globale Kundenbetreuung und Ersatzteilversorgung durch. VAS Aero Services bietet eine Million unterschiedliche Teile als Neuware oder in genau definiertem Gebrauchtzustand und überholt auf Abruf an und kooperiert mit Airlines und Herstellern.

Mehr Infos zu:
Mehr zum Thema:
www.flugrevue.de/Sebastian Steinke


Weitere interessante Inhalte
Airbus-Ultralangstreckenjet Erste A350 ULR an Singapore Airlines geliefert

22.09.2018 - Airbus hat am Samstag die erste A350-900 Ultra Long Range (ULR) an den Erstkunden Singapore Airlines (SIA) übergeben. … weiter

Lufthansa Technik Flugbereitschaft erhält Airbus A321

21.09.2018 - Lufthansa Technik hat am Freitag einen umgebauten Airbus A321 an die Bundeswehr übergeben. Außer für militärische Missionen wird die Maschine auch für Reisen des politisch/ parlamentarischen Bereiches … weiter

Flugbetrieb soll weitergehen Small Planet Airlines stellt Insolvenzantrag

19.09.2018 - Die deutsche Charterfluggesellschaft Small Planet Airlines hat beim Amtsgericht Berlin-Charlottenburg einen Antrag auf Insolvenzverfahren in Eigenverwaltung gestellt. … weiter

Firmenkontaktmesse der Uni Stuttgart StepIN bringt Unternehmen und Studenten zusammen

19.09.2018 - Von Airbus bis Safran: Auf der Firmenkontaktmesse StepIN der Fachschaft Luft- und Raumfahrttechnik der Uni Stuttgart präsentieren sich Ende November namhafte Arbeitgeber. … weiter

Ultralangstreckenflüge Top 10: Die längsten Nonstop-Linienflüge weltweit

18.09.2018 - Einige Interkontinentalflüge verbinden Metropolen, welche weit über 10000 km voneinander entfernt liegen. Welche Airline zurzeit den streckenmäßig längsten Nonstopflug anbietet und welche … weiter


FLUG REVUE 10/2018

FLUG REVUE
10/2018
10.09.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Extra: Top-Antriebe aus Deutschland
- Finnair: Boom auf Asien-Routen
- Hayabusa2-Mission: DLR hofft auf Erfolg des Asteroiden-Hüpfers
- Gulfstream G500: Hightech-Business-Jet erhält Zulassung
- Atombomber: Rafale ersetzt Mirage 2000N