27.08.2015
FLUG REVUE

WachstumsprognoseAirbus sieht Verdopplung der Flotten in der GUS

In den nächsten 20 Jahren soll sich die Zahl der Verkehrsflugzeuge in Russland und der GUS auf mehr als 2000 Airliner verdoppeln. Zu diesem Schluss kommt die aktuelle Marktprognose von Airbus.

Airbus A350-900 MSN1 Testcrew MAKS Toulouse

Eine Airbus-Besatzung bringt den A350-Prototyp MSN1 zur Messe MAKS nach Moskau. Foto und Copyright: Airbus  

 

Der aktuelle Global Market Forecast von Airbus geht von einem Bedarf von 1280 neuen Verkehrsflugzeugen in Russland und der GUS bis zum Jahr 2034 aus. Davon entfallen 1100 Exemplare auf den Single-Aisle-Bereich, 160 auf den Twin-Aisle-Sektor und 24 sehr große Widebodys. Der Gesamtwert liegt bei 150 Milliarden Dollar. Laut den Schätzungen des europäischen Flugzeugbauers wächst die Bestandsflotte von aktuell 922 auf mehr als 2000 Airliner, um der um 2,4 Prozent jährlich wachsenden Wirtschaft in der Region Rechnung zu tragen. Im Schnitt soll die Zahl der Passagierertragskilometer pro Jahr um 4,8 Prozent steigen. Die höchsten Wachstumsraten versprechen die Verbindungen in den Mittleren Osten (plus 6,6 Prozent) und nach Asien (plus 5,9 Prozent). Seit Airbus das erste Flugzeug im Jahr 1992 an Aeroflot übergeben hat betreiben 28 Fluggesellschaften mehr als 340 Airbus-Modelle in Russland und der GUS. In Zukunft will Airbus hier einen Marktanteil von 50 Prozent erreichen.

Mehr Infos zu:
Mehr zum Thema:
flugrevue.de/Patrick Hoeveler


Weitere interessante Inhalte
Systemanforderungen definiert Studie für European MALE in der nächsten Phase

16.02.2018 - Das europäische MALE RPAS (Medium Altitude Long Endurance Remotely Piloted Aircraft System) hat seine System Requirements Review erfolgreich bestanden. … weiter

Airbus-Standardrumpffamilie Enders: A321 ist derzeit gross genug

15.02.2018 - Bei der Konzern-Pressekonferenz äußerte sich Airbus-Konzernchef Tom Enders am Donnerstag auch über das mögliche Größenwachstum der Standardrumpffamilie. … weiter

Airbus A330 MRTT Belgien beteiligt sich an europäischer Tankerflotte

15.02.2018 - Belgien hat sich nun offiziell der multinationalen Initiative zum Aufbau einer europäischen Flotte von Airbus-Mehrzweck-Tanker-Transportflugzeugen (MRTT) angeschlossen. … weiter

Airbus senkt Produktionskosten A380-Produktion bis 2025 gesichert

15.02.2018 - Bei der Vorlage der Konzernbilanz hat sich Airbus-Chef Tom Enders am Donnerstag auch über die Zukunft der A380 geäußert. … weiter

Geschäftsjahr 2017 Airbus verdreifacht Gewinn

15.02.2018 - Trotz Problemen bei A320neo und A400M ist der Umsatz des europäischen Flugzeugherstellers Airbus stabil geblieben. Der Nettogewinn stieg auf knapp 2,9 Milliarden Euro. … weiter


FLUG REVUE 03/2018

FLUG REVUE
03/2018
08.02.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- A380 gerettet
- PC-24 zugelassen
- Wüstenparkplätze für alte Jets
- Navy-Teststaffel "Dust Devils"
- Hubschrauber-Triebwerke
- BER weiter verzögert