27.08.2015
FLUG REVUE

WachstumsprognoseAirbus sieht Verdopplung der Flotten in der GUS

In den nächsten 20 Jahren soll sich die Zahl der Verkehrsflugzeuge in Russland und der GUS auf mehr als 2000 Airliner verdoppeln. Zu diesem Schluss kommt die aktuelle Marktprognose von Airbus.

Airbus A350-900 MSN1 Testcrew MAKS Toulouse

Eine Airbus-Besatzung bringt den A350-Prototyp MSN1 zur Messe MAKS nach Moskau. Foto und Copyright: Airbus  

 

Der aktuelle Global Market Forecast von Airbus geht von einem Bedarf von 1280 neuen Verkehrsflugzeugen in Russland und der GUS bis zum Jahr 2034 aus. Davon entfallen 1100 Exemplare auf den Single-Aisle-Bereich, 160 auf den Twin-Aisle-Sektor und 24 sehr große Widebodys. Der Gesamtwert liegt bei 150 Milliarden Dollar. Laut den Schätzungen des europäischen Flugzeugbauers wächst die Bestandsflotte von aktuell 922 auf mehr als 2000 Airliner, um der um 2,4 Prozent jährlich wachsenden Wirtschaft in der Region Rechnung zu tragen. Im Schnitt soll die Zahl der Passagierertragskilometer pro Jahr um 4,8 Prozent steigen. Die höchsten Wachstumsraten versprechen die Verbindungen in den Mittleren Osten (plus 6,6 Prozent) und nach Asien (plus 5,9 Prozent). Seit Airbus das erste Flugzeug im Jahr 1992 an Aeroflot übergeben hat betreiben 28 Fluggesellschaften mehr als 340 Airbus-Modelle in Russland und der GUS. In Zukunft will Airbus hier einen Marktanteil von 50 Prozent erreichen.

Mehr Infos zu:
Mehr zum Thema:
flugrevue.de/Patrick Hoeveler


Weitere interessante Inhalte
Lufthansa Eurowings bekommt (für Düsseldorf) eine echte Business Class

13.12.2017 - Eurowings plant für Langstrecken von und nach Düsseldorf eine eigene Business Class. Das eng an Lufthansa angelehnte Produkt wird in einigen Airbus-Flugzeugen verfügbar sein. Eurowings fliegt 2018 mit … weiter

Winter 2018/2019 Condor fliegt nach Kuala Lumpur

13.12.2017 - Condor fliegt ab Winter 2018/19 wieder ein Ziel in Südostasien an. Kuala Lumpur in Malaysia wird ab November 2018 in den Flugplan des Ferienfliegers aufgenommen. … weiter

"IL-Check" bei den Elbe Flugzeugwerken Nächste Lufthansa A380 kommt nach Dresden

12.12.2017 - Am Dienstag wird der bereits zweite Airbus A380 von Lufthansa zur Wartung in Dresden erwartet. Auch Air France hatte ihre Riesen zuvor schon zum Check an die Elbe geschickt. … weiter

Übersicht Zivilflugzeug-Bestellungen im Jahr 2017

12.12.2017 - Welche Airline hat bei Airbus, Boeing, Bombardier, Embraer und Co. bestellt oder Optionen gezeichnet? Unsere Übersicht gibt Ihnen eine aktuelle Auflistung der Flugzeugbestellungen im Jahr 2017. … weiter

Neue A330-Generation Die nächste neo

11.12.2017 - Mit einem problemlosen Erstflug in Toulouse begann die A330neo Mitte Oktober 2017 ihr Erprobungs- und Zulassungsprogramm. Mitte 2018 soll TAP das erste Kundenflugzeug der neuen A330-Generation … weiter


FLUG REVUE 01/2018

FLUG REVUE
01/2018
11.12.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- 100. Airbus A380 für Emirates
- Airbus-Hoffnung China
- Auftragsfeuerwerk Dubai Air Show
- Tornado-Training
- F-35 für die Luftwaffe?
- Adaptive Tragflächen
- Vorausschauende Instandhaltung
- Mehrwegraketen