15.01.2015
FLUG REVUE

Erster Kunde für MTOW-OptionAirbus startet A321neo für Transatlantikstrecken

Als erster Kunde hat sich die Air Lease Corporation (ALC) für den Airbus A321neo mit einer maximalen Startmasse von 97 Tonnen entschieden. Der Narrowbody hat eine Reichweite von 7400 Kilometern.

airbus-a321neo-air lease corporation-artist

Die Air Lease Corporation hat sich als erster Kunde für die Option des Airbus A321neo mit einer Startmasse von 97 Tonnen entschieden. Grafik und Copyright: Airbus  

 

Das in Los Angeles beheimatete Leasingunternehmen unterschrieb eine Absichtserklärung über den Kauf von 30 Airbus A321neo und ist damit der erste Kunde der Option mit einer höheren Startmasse von 97 Tonnen. Dank eines zusätzlichen Treibstofftanks im vorderen Unterflur-Frachtraum und kleineren Optimierungen an Rumpf und Tragfläche soll die A321neo 97t eine Reichweite von 7400 Kilometern mit 206 Passagieren an Bord in einer Zwei-Klassen-Bestuhlung bieten. Airbus will die Variante unter anderem als Nachfolger der Boeing 757 positionieren. "Diese neue Version der A321neo ist ein Flugzeug, das hohe Erträge generiert und viele neue Möglichkeiten für die Kunden öffnet", sagte John Leahy, Airbus Chief Operating Officer, Customers. Die Indienststellung ist für 2019 vorgesehen. Bis Ende Dezember 2014 konnte Airbus mehr als 3600 Flugzeuge der A320neo-Familie an 70 Kunden verkaufen.

Mehr Infos zu:
Mehr zum Thema:
flugrevue.de/Patrick Hoeveler


Weitere interessante Inhalte
Europäische Bestseller Top 10: Die meistgebauten Airbus-Flugzeuge

22.11.2017 - Am 28. Oktober 1972 startete der erste Prototyp des Airbus A300 zu seinem Jungfernflug. Seit dem produzierte der europäische Flugzeugbauer über 10000 Flugzeuge. Aber welche sind die meistgebauten … weiter

Getriebefan-Triebwerke von Pratt & Whitney Hawaiian Airlines erhält A321neo

20.11.2017 - Airbus hat die erste A321neo mit Getriebefan-Triebwerken von Pratt & Whitney für einen US-Kunden ausgeliefert. Sie wurde zu Hawaiian Airlines nach Honolulu überführt. Der erste Linienflug mit der … weiter

430 zusätzliche A320neo Airbus kündigt Indigo-Großauftrag an

15.11.2017 - Das US-Unternehmen Indigo Partners LLC aus Phoenix will bei Airbus für seine Niedrigpreisairlines 430 zusätzliche Flugzeuge der A320neo-Familie bestellen. Einen entsprechenden Vorvertrag gab Airbus … weiter

Type Rating für die A320 und A330 nach A350-Vorbild EASA erlaubt "kompetenzbasierte" Airbus-Schulung

10.11.2017 - Airbus biete ab sofort "kompetenzbasierte" Ausbildungskurse für das Pilotentraining an, meldete der Hersteller am Freitag. Beim sogenannten "Type Rating", also der Qualifikation der Piloten für die … weiter

ACF Airbus baut erste A321neo mit Cabin Flex Option

27.10.2017 - Airbus hat in Hamburg die erste A321neo als Cabin Flex Option ACF mit zusätzlichen Notausstiegen montiert. … weiter


FLUG REVUE 12/2017

FLUG REVUE
12/2017
06.11.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Zerlegung entführte Landshut
- Erstflug Airbus A330neo
- airberlins letzte Landung
- NBAA-BACE Las Vegas
- Fliegerschießen Axalp
- Eurofighter Luftwaffe
- Kassenschlager CFM56
- Fliegeruhren EXTRA