15.01.2015
FLUG REVUE

Erster Kunde für MTOW-OptionAirbus startet A321neo für Transatlantikstrecken

Als erster Kunde hat sich die Air Lease Corporation (ALC) für den Airbus A321neo mit einer maximalen Startmasse von 97 Tonnen entschieden. Der Narrowbody hat eine Reichweite von 7400 Kilometern.

airbus-a321neo-air lease corporation-artist

Die Air Lease Corporation hat sich als erster Kunde für die Option des Airbus A321neo mit einer Startmasse von 97 Tonnen entschieden. Grafik und Copyright: Airbus  

 

Das in Los Angeles beheimatete Leasingunternehmen unterschrieb eine Absichtserklärung über den Kauf von 30 Airbus A321neo und ist damit der erste Kunde der Option mit einer höheren Startmasse von 97 Tonnen. Dank eines zusätzlichen Treibstofftanks im vorderen Unterflur-Frachtraum und kleineren Optimierungen an Rumpf und Tragfläche soll die A321neo 97t eine Reichweite von 7400 Kilometern mit 206 Passagieren an Bord in einer Zwei-Klassen-Bestuhlung bieten. Airbus will die Variante unter anderem als Nachfolger der Boeing 757 positionieren. "Diese neue Version der A321neo ist ein Flugzeug, das hohe Erträge generiert und viele neue Möglichkeiten für die Kunden öffnet", sagte John Leahy, Airbus Chief Operating Officer, Customers. Die Indienststellung ist für 2019 vorgesehen. Bis Ende Dezember 2014 konnte Airbus mehr als 3600 Flugzeuge der A320neo-Familie an 70 Kunden verkaufen.

Mehr Infos zu:
Mehr zum Thema:
flugrevue.de/Patrick Hoeveler


Weitere interessante Inhalte
Farnborough International Airshow 2018 Airbus präsentiert das Konzernprogramm

13.07.2018 - Airbus wird auf der Farnborough International Airshow die A350-1000 und die A330-900neo im Flug zeigen. Einen Querschnitt durch seine Flugzeugmuster und Entwicklungen präsentiert der Hersteller in … weiter

Innerhalb der kommenden 20 Jahre Airbus sieht Bedarf an fast 40.000 neuen Flugzeugen

06.07.2018 - Laut dem neuen Global Market Forecast von Airbus wächst der Luftverkehr bis 2037 um jährlich 4,4 Prozent. … weiter

Revolution im Flugzeugbau Airbus Hamburg eröffnet vierte A320-Endmontage

14.06.2018 - Auf der Jagd nach immer höheren Produktionsraten setzt Airbus auf Roboterhilfe. Die am Donnerstag in Finkenwerder eröffnete vierte A320-Endmontagelinie nutzt neueste Technik für noch mehr … weiter

A321neo für Hawaiian Airlines Airbus liefert erste neo aus US-Endmontage

12.06.2018 - Im Werk Mobile in Alabama wurde eine A321neo als erstes in den USA endmontiertes Flugzeug mit Triebwerken der neuen Generation übergeben. … weiter

Harald Wilhelm kündigt Ausstieg an Airbus-Finanzchef geht 2019 mit Tom Enders

14.05.2018 - Harald Wilhelm, Finanzvorstand der Airbus Group, will 2019 gemeinsam mit Vorstandschef Tom Enders das Unternehmen verlassen. … weiter


FLUG REVUE 08/2018

FLUG REVUE
08/2018
09.07.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Stationen im All: Was kommt nach der ISS?
- Rafale fliegt auf der "Bush"
- Flugzeugbau virtuell: Alles wird digital
- Joon: Der Billigflieger von Air France
- Airbus-Lieferzentrum: Hochbetrieb in Hamburg