06.02.2015
FLUG REVUE

Mit der A330 nach MalawiAirbus-Stiftung führt Hilfsflug durch

Die Airbus Corporate Foundation transportierte 33 Tonnen Hilfsgüter nach Lilongwe in Malawi, wo starke Überschwemmungen Tausende Menschen obdachlos gemacht haben.

airbus-a330-stiftung-hilfsflug-malawi

Entladen der Hilfsgüter aus dem Airbus A330 in Malawi. Foto und Copyright: Ramadier/Airbus  

 

Bei dem Flug von Las Palmas nach Lilongwe in Malawi kam ein Airbus A330 aus der Testflotte des europäischen Flugzeugherstellers zum Einsatz. Der Jet transportierte 3000 Küchensets, 9000 Moskito-Netze und 4000 Zeltplanen. Der Zyklon "Bansi" hatte Mitte Januar für extreme Überschwemmungen gesorgt, die mehr als 120000 Menschen die Unterkunft nahmen. Den Hilfsflug hatte die Airbus Stiftung und die Internationale Föderation der Rotkreuz- und Rothalbmond-Gesellschaften (IFRC) organisiert. Mit der Airbus Corporate Foundation will das Unternehmen laut eigener Aussage ihre gesellschaftliche Verantwortung weltweit wahrnehmen. Seit der Gründung im Dezember 2008 hat die Stiftung rund 40 solcher Hilfsflüge durchgeführt. „Die Airbus Stiftung organisiert regelmäßig Einsätze mit Fluggesellschaften und Nichtregierungs-Organisationen, um Hilfsgüter und Ausrüstung zu Menschen in aller Welt zu bringen, die sich nach Naturkatastrophen in schweren Notlagen befinden“, sagte Andrea Debbane, Executive Director der Airbus Foundation. „Wir möchten unseren Partnern Nordisk, dem IFRC und dem Roten Kreuz in Spanien und Malawi, für ihre Hilfe beim Sammeln und beim Verteilen dieser wichtigen Güter in Malawi danken.“ Die Airbus Stiftung und die IFRC arbeiten seit 2011 bei der Koordinierung von Hilfsmissionen zusammen.



Weitere interessante Inhalte
Spezialtransporter Nummer 2 beginnt Umbau Erste BelugaXL verlässt die Endmontage

09.01.2018 - In Toulouse hat die erste BelugaXL ihre Umbauhalle verlassen. Noch ohne Triebwerke wurde der Spezialtransporter in eine Testhalle geschleppt. Damit kann der Umbau des zweiten von insgesamt fünf … weiter

Enders und Brégier gehen Airbus tauscht die Führung aus

15.12.2017 - Der europäische Luft-, Raumfahrt- und Rüstungskonzern Airbus tauscht seine Führungsspitze aus. Konzernchef Tom Enders verlängert seinen Vertrag nicht um eine dritte Amtszeit über den April 2019 … weiter

Winter 2018/2019 Condor fliegt nach Kuala Lumpur

13.12.2017 - Condor fliegt ab Winter 2018/19 wieder ein Ziel in Südostasien an. Kuala Lumpur in Malaysia wird ab November 2018 in den Flugplan des Ferienfliegers aufgenommen. … weiter

"Großmaul"-Transporter auf A330-Basis Airbus Beluga XL erhält das Bugtor

05.12.2017 - Bei Airbus in Toulouse ist am Dienstag das große Bugtor an der ersten Beluga XL installiert worden. Der künftige Großraumtransporter für Airbus-Sektionen und -Flügel kann dadurch von vorne beladen … weiter

Umbaufrauchter aus Dresden EFW liefert A330-300P2F Prototyp an DHL

01.12.2017 - DHL Express erhielt am Freitag den ersten von der Elbe Flugzeugwerke GmbH (EFW) umgerüsteten A330-300P2F. … weiter


FLUG REVUE 02/2018

FLUG REVUE
02/2018
08.01.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Letzte F-16 aus Fort Worth
- Insolvenz NIKI
- Die Neuen von Cessna
- Sea Lion für die Marineflieger
- Sparwunder Open Rotor
- Passagierjets ohne Piloten?
- Raumstation im Marsorbit?