03.06.2011
FLUG REVUE

Airbus stoppt A320-Frachterprogramm

Trotz bereits laufender Entwicklungsarbeiten haben sich Airbus, EADS EFW und ihre russischen Partner UAC und Irkut darauf geeinigt, die Umrüstung von A320/A321 zu Frachtern nicht weiter zu verfolgen.

In einer Mitteilung heißt es, jüngste Marktentwicklungen deuteten auf einen geringeren Bedarf für Frachter in dieser Größenklasse hin, während die Passagierversion weiter ein Bestseller ist. Diese Situation führe auch dazu, dass weniger A320 auf dem Gebrauchtmarkt verfügbar werden.

Das speziell für das P2F-Programm gegründete Gemeinschaftsunternehmen “Airbus Freighter Conversion GmbH (AFC)” wird aufgelöst. An ihm sind seit April 2007 UAC and Irkut mit jeweils 25 prozent sowie EADS EFW mit 32 Prozent und Airbus mit 18 Prozent beteiligt.

Irkut und Airbus  werden ihre Partnerschaft bei der Komponentenfertigung für die A320-Familie fortsetzen.



Weitere interessante Inhalte
Mehr Ferienflüge Germania baut Standort Bremen aus

19.01.2018 - Die deutsche Airline stockt zum Winter 2018/19 die Anzahl ihrer Flugzeuge am Flughafen Bremen auf. … weiter

Ultralangstreckenflüge Top 10: Die längsten Nonstop-Linienflüge weltweit

19.01.2018 - Einige Interkontinentalflüge verbinden Metropolen, welche weit über 10000 km voneinander entfernt liegen. Welche Airline zurzeit den streckenmäßig längsten Nonstopflug anbietet und welche … weiter

Angekündigter Großauftrag für bis zu 36 Vierstrahler Emirates rettet die A380

18.01.2018 - Mit einem angekündigten Auftrag für 20 Flugzeuge und Optionen für weitere 16 erteilte Emirates am Donnerstag den dringend benötigten Folgeauftrag für die A380. Damit dürfte deren Produktion gesichert … weiter

Flaggschiffe im Liniendienst Top 10: Die teuersten Passagierflugzeuge der Welt

17.01.2018 - Wie viel kostet ein Passagierflugzeug und welches ist am teuersten? Wir haben ein Ranking der Flugzeuge mit dem höchsten Listenpreis erstellt, wobei Airbus für 2018 um rund zwei Prozent zugelegt hat. … weiter

A320-Einheitsflotte Germania bereitet Abschied von Boeing 737 vor

16.01.2018 - Die deutsche Airline ersetzt ihre Boeing 737-700 durch Airbus-Zweistrahler. Schon in den kommenden Monaten sollen die ersten 737 ausgemustert werden. … weiter


FLUG REVUE 02/2018

FLUG REVUE
02/2018
08.01.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Letzte F-16 aus Fort Worth
- Insolvenz NIKI
- Die Neuen von Cessna
- Sea Lion für die Marineflieger
- Sparwunder Open Rotor
- Passagierjets ohne Piloten?
- Raumstation im Marsorbit?