18.01.2010
FLUG REVUE

Airbus 6000 ExemplarAirbus übergibt 6000. Flugzeug - A380 für Emirates UPDATE 16:00

Rundes Jubiläum bei Airbus - der Flugzeughersteller hat das 6000. Flugzeug in der Firmengeschichte ausgeliefert. Es ist ein Airbus A380 für Emirates. Das Flugzeug hat einen großen Jubiläums-Schriftzug links hinter dem Cockpit.

Die erste Auslieferung eines Airbus A300 erfolgte im Jahr 1974. Für die ersten 1000. Exemplare brauchte das Unternehmen dann fast 20 Jahre - Im Februar 1993 übernahm Air France ihren ersten Airbus A340-300 - dies war Nummer 1000. Dann ging es Schlag auf Schlag: Im Mai 1999 folgte die Übergabe von Exemplar 2000, im Juli 2002 das 3000. Flugzeug. Nächster Meilenstein war schon im September 2005 - Lufthansa übernahm Exemplar 4000. Dies war eine A330-300. Ebenfalls auf eine A330 fiel das nächste Jubiläum: Qantas erhielt im Dezember 2007 das 5000. Flugzeug - eine A330-200.

Das Gros der Auslieferungen entfällt auf die Single Aisle Familie Airbus A318, A319, A320 und A321. Hier konnte Airbus im Jahr 2009 die Übergabe des 4000. Exemplars feiern. Von der Airbus A330/A340-Familie sind ebenfalls schon mehr als 1000 Flugzeuge beim Kunden.

Das 6000. Exemplar geht an Emirates. Es ist zugleich auch ein Jubiläum für das Airbus A380-Programm. Die Airline aus Dubai erhält das 25. Exemplar.

„Mit der heutigen Auslieferung übergeben wir unsere 25. A380 und, wichtiger noch, das 6.000. Flugzeug, das Airbus in seiner 40-jährigen Geschichte gebaut hat. Besonders bedeutsam ist dabei sowohl, dass wir eine A380 ausliefern, als auch, dass diese A380 an Emirates geht, da die Airline seit den Anfangstagen an der Entwicklung des Flugzeugs beteiligt war. Wir sind sehr stolz darauf, dass diese A380 neben dem Namen Emirates nun auch den Schriftzug ‚Airbus 6,000th Aircraft’ trägt“, sagte Tom Enders, President und CEO von Airbus.

Adel Al Redha, Executive Vice President Engineering and Operations von Emirates, nahm das neue Flugzeug entgegen: „Die A380 repräsentiert die Zukunft des Luftverkehrs und steht gleichzeitig für unsere große Entschlossenheit, gemeinsam mit Airbus die Verwirklichung unserer ehrgeizigen Expansionspläne voranzutreiben und die Nachfrage nach Luftverkehr zu decken. Sofern ein schlagender Beweis für die Widerstandsfähigkeit der Luftfahrtindustrie nötig war, hat der heutige Tag diesen vollbracht. Wer schon einmal mit der A380 geflogen ist, weiß, dass dies ein ganz besonderes Flugzeug ist, das modernste Maßstäbe für Passagierkomfort, Technologie und Umweltfreundlichkeit setzt.“

Emirates brachte am Montag ungewöhnliche Ehrengäste mit zur Übergabe: Zahlreiche Spieler des HSV nahmen an der Zeremonie teil - die Fluggesellschaft ist Sponsor des Fußballvereins.



Weitere interessante Inhalte
Automatische Verfolgung aller Einzelteile Airbus stellt Produktion auf RFID-Funkchips um

15.11.2017 - Mit Hilfe von Funkchips will Airbus alle verbauten Einzelteile in der Flugzeugherstellung bei der Produktion und danach automatisch verfolgen. Den Anfang macht das Programm A350. … weiter

Wartungsarbeiten in Kooperation mit Airbus Lufthansa A380: "Heavy Check" bei Etihad

14.11.2017 - Das von Airbus und Etihad Airways Engineering gemeinsam betriebene Wartungszentrum für die A380 in Abu Dhabi überholt seit Ende Oktober den ersten Airbus A380 von Lufthansa. … weiter

Neue Suiten für die Boeing 777-300ER Emirates führt virtuelle Fenster ein

14.11.2017 - In den neuen Suiten der Ersten Klasse ihrer Boeing 777-300ER führt Emirates erstmals virtuelle Fenster ein: Die Passagiere auf den Mittelsitzen blicken auf "Fenster", die in Wirklichkeit Monitore mit … weiter

Überführungsflug nach Tarbes Erste SIA-A380 wird eingemottet

13.11.2017 - Der erste Airbus A380 im Passagierverkehr, der bei Singapore Airlines den Liniendienst mit dem neuen Muster eröffnete, fliegt am Montag aus Singapur nach Tarbes in Südfrankreich, um dort auf seinen … weiter

Dubai Airshow Emirates wählt 787-10 Dreamliner

12.11.2017 - Boeing und Emirates gaben auf der Dubai Airshow eine Absichtserklärung für 40 787-10 Dreamliner bekannt. Das Geschäft hat laut Listenpreisen einen Wert von 15,1 Milliarden Dollar, einschließlich … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 12/2017

FLUG REVUE
12/2017
06.11.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Zerlegung entführte Landshut
- Erstflug Airbus A330neo
- airberlins letzte Landung
- NBAA-BACE Las Vegas
- Fliegerschießen Axalp
- Eurofighter Luftwaffe
- Kassenschlager CFM56
- Fliegeruhren EXTRA