29.05.2015
FLUG REVUE

Delta Air Lines übernimmt neue VarianteAirbus übergibt erste A330-300 der 242-Tonnen-Version

Delta Air Lines hat den ersten Airbus A330-300 mit der auf 242 Tonnen gesteigerten Startmasse übernommen.

airbus-a330-300-delta-air-lines-erste-242-tonnen

Airbus A330-300 von Delta Air Lines. Foto und Copyright: Airbus/Doumenjou  

 

Dank aerodynamischer Verbesserungen, optionalem Treibstofftank und Änderungen an den Triebwerken erreicht der Airbus A330-300 mit der auf 242 Tonnen erhöhten maximalen Startmasse eine Reichweite von bis zu 11285 Kilometern bei einem um zwei Prozent reduzierten Treibstoffverbrauch. Die neue Variante hatte im April ihre EASA-Zulassung erhalten; die Zertifizierung der FAA folgte im Mai. Erstkunde Delta Air Lines fliegt die 242-Tonnen-A330 mit dem CF6-80E1-Triebwerk von GE Aviation und erwartet die Lieferung von neun weiteren A330-300.

flugrevue.de/Patrick Hoeveler


Weitere interessante Inhalte
Spezialtransporter vor dem Erstflug Beluga XL beginnt Rolltests

12.07.2018 - Bei Airbus in Toulouse hat der erste Spezialtransporter Beluga XL am Mittwoch Rolltests auf der Startbahn aufgenommen. Damit rückt der Erstflug in greifbare Nähe. … weiter

Spezialtransporter bereitet Erstflug vor Beluga XL lässt die Triebwerke an

09.07.2018 - Als wichtigen Meilenstein auf dem Weg zum für den Sommer geplanten Erstflug hat die erste Airbus Beluga XL ihre Triebwerke angelassen. … weiter

Erste umgerüstete Boeing 777-200ER fliegt Delta Air Lines modernisiert Kabine

03.07.2018 - Delta Air Lines modernisiert die Kabine seiner Boeing 777-200-Flotte. Die erste Boeing 777-200ER mit erneuerter Innenausstattung flog am 2. Juli 2018 von Detroit nach Peking. … weiter

Airbus-Spezialtransporter Rollout der Beluga XL

28.06.2018 - Am Donnerstag hat Airbus die erste Beluga XL in voller Lackierung gezeigt. Der neue Zweistrahler soll im Sommer zum Erstflug starten und künftig Flügel und Rumpfsektionen zwischen den Airbus-Werken … weiter

A330-Triebwerk Trent 700 erreicht 50 Millionen Flugstunden

04.06.2018 - Mehr als 1600 der Rolls-Royce-Triebwerke sind heute weltweit im Dienst. Eingeführt wurde das Trent 700 für die A330 vor mehr als 20 Jahren. … weiter


FLUG REVUE 08/2018

FLUG REVUE
08/2018
09.07.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Stationen im All: Was kommt nach der ISS?
- Rafale fliegt auf der "Bush"
- Flugzeugbau virtuell: Alles wird digital
- Joon: Der Billigflieger von Air France
- Airbus-Lieferzentrum: Hochbetrieb in Hamburg