22.01.2018
FLUG REVUE

Neue Verkehrsflugzeuge werden teurerAirbus und Boeing erhöhen die Listenpreise

Wenige Tage nach Airbus hat auch Boeing neue Listenpreise für die hauseigenen Verkehrsflugzeuge veröffentlicht. Listenpreise geben nur einen groben Anhaltspunkt über die tatsächlich vereinbarten Verkaufspreise.

Airbus Familie Formation ca. 2016

Airbus-Verkehrsflugzeuge beim Formationsflug. Das Airbus-Flaggschiff A380 gibt es ab Werk für rund 445,6 Millionen Dollar. Foto und Copyright: Airbus  

 

Airbus veröffentlichte für das Jahr 2018 folgenden Listenpreise (in Millionen Dollar):

A318: 77,4

A319: 92,3

A320: 101,0

A321: 118,3 

A319neo: 101,5

A320neo: 110,6

A321neo: 129,5

A330-200: 238,5

A330-800 (neo): 259,9

A330-200 Freighter: 241,7

A330-300: 264,2

A330-900 (neo): 296,4

A350-800: 280,6

A350-900: 317,4

A350-1000: 366,5 

A380: 445,6

 

Boeings neueste Listenpreise lauten wie folgt:

737-700: 85,8

737-800: 102,2

737-900ER: 108,4

737 MAX 7: 96,0

737 MAX 8: 117,1

737 MAX 200: 120,2

737 MAX 9: 124,1

737 MAX 10: 129,9

 

747-8: 402,9

747-8 Freighter: 403,6

 

767-2C: k.A.*

767-300ER: 209,8

767-300 Freighter: 212,2

 

777-200ER: 295,2

777-200LR: 334,0

777-300ER: 361,5

777 Freighter: 339,2

777-8: 394,9

777-9: 325,8

 

787-8: 239,0

787-9: 281,6

787-10: 325,8

 

Auf die Listenpreise werden häufig erhebliche Nachlässe gewährt. Rabatte gibt es häufig für größere Bestellungen, Käufe in nachfrageschwachen Zeiten, die Abnahme von stornierten Lieferpositionen anderer Kunden, die Bestellung von "Ladenhütern", Erstkunden eines neuen Flugzeugs oder einer neuen Version und für die Erstkunden in einer Region. Da an Flugzeugverkäufen oft noch andere Verträge hängen, wie Personaltraining und Ersatzteilversorgung oder Rücknahme von Altflugzeugen, ist eine neutrale Bewertung der tatsächlich erzielten Verkaufspreise meistens nur schwer möglich.

 

*Die Boeing 767-2C ist das zivile Ausgangsmuster für die US-Tankflugzeuge.



Weitere interessante Inhalte
Zweistrahler als Ultralangstreckenversion Erstflug des Airbus A350-900ULR

23.04.2018 - Am Montag ist in Toulouse der erste Airbus A350-900 der neuen Ultralangstreckenversion ULR zum Erstflug gestartet. Das Flugzeug mit der Werknummer MSN216 wird in der zweiten Jahreshälfte an Singapore … weiter

ETOPS-Einschränkungen Probleme mit Trent 1000 weiten sich aus

23.04.2018 - Betreiber von Boeing 787 müssen ihre Trent-1000-Triebwerke nicht nur häufiger untersuchen lassen, sondern auch eine Reduzierung der ETOPS-Grenzen hinnehmen. … weiter

Business Jet der neuen Generation Boeing "Flyaway" der ersten BBJ MAX 8

17.04.2018 - Beim US-Flugzeughersteller Boeing in Seattle ist der erste Boeing Business Jet (BBJ) auf Basis der neuen 737 MAX zum "Flyaway" gestartet. … weiter

Größtes Passagierflugzeug der Welt Emirates schickt wieder die A380 zur ILA

16.04.2018 - Airbus-Großkunde Emirates entsendet auch in diesem Jahr wieder eines seiner Flaggschiffe auf die ILA nach Schönefeld. Der Riese gastiert vom 25. bis 29. April in Selchow und kann auch besichtigt … weiter

Giganten im Luftverkehr Top 10: Die größten Passagierflugzeuge der Welt

16.04.2018 - Welche Airliner können die meisten Fluggäste befördern? Unsere Übersicht gibt Aufschluss über die Verkehrsflugzeuge mit der höchsten Passagierkapazität. … weiter


FLUG REVUE 05/2018

FLUG REVUE
05/2018
09.04.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- GROSSE ILA-VORSCHAU
- Bundeswehr: Die neuen Beschaffungspläne
- GE Aviation GE9X: Flugerprobung des Turbofans
- Ethiopian: Afrikas größte Fluggesellschaft
- Fokker DR I: Der Dreidecker des Roten Barons
- Raumstation: Wartungstrupp im All