02.01.2017
FLUG REVUE

EmiratesAirbus verschiebt A380-Auslieferung

Der europäische Flugzeughersteller liefert zwölf Airbus A380 später an Emirates aus als geplant. Probleme mit den Trent-900-Triebwerken von Rolls-Royce sollen der Grund sein.

Airbus A380-800 Emirates

Emirates erhält zwölf bestellte Airbus A380 mit Rolls-Royce-Triebwerken später als geplant. Foto und Copyright: Emirates  

 

Airbus hat in Absprache mit Rolls-Royce und Emirates die Auslieferung von insgesamt zwölf A380 verschoben. Das teilte der Flugzeughersteller vergangene Woche mit. 

Sechs der vierstrahligen Großraumflugzeuge sollen nach Angaben von Airbus erst 2018 anstatt dieses Jahr ausgeliefert werden, sechs weitere A380-Auslieferungen werden von 2018 auf 2019 verschoben.

Hintergrund sind offenbar nicht näher genannte technische Probleme mit den Trent-900-Triebwerken, die Emirates bereits im November 2016 monierte. Die bisherigen A380 der Golf-Airline werden von GP7200-Triebwerken von Engine Alliance (GE, Pratt & Whitney, MTU, Safran) angetrieben.

Airbus bestätigt eine bereits im Juli 2016 angekündigte Drosselung der Produktion von rund 25 auf zwölf A380 pro Jahr von 2018 an. Um die Einbußen möglichst gering zu halten, sollen Sparmaßnahmen vorgezogen werden. 



Weitere interessante Inhalte
Flaggschiff kommt ab Ende März 2019 nach Hessen Qatar kommt mit der A380 nach Frankfurt

19.11.2018 - Qatar Airways hat angekündigt, ihr Flaggschiff Airbus A380 ab Ende März 2019 regelmäßig nach Frankfurt zu schicken. Einer der beiden täglichen Qatar-Flüge wird dann von der jetzigen Boeing 777 auf den … weiter

Riesenwartung nun auch in Bayern möglich Flughafen München baut Hangar für die A380 um

14.11.2018 - Die Verlegung von Teilen der Lufthansa-A380-Flotte aus Frankfurt nach München macht auch entsprechende Anpassungen der bayerischen Wartungsinfrastruktur nötig. Münchens großer Wartungshangar erhielt … weiter

Nächste Antriebe sind noch immer nicht bestellt Emirates-Tauziehen um A380-Triebwerke

05.11.2018 - Seit ihrer, im Frühjahr unterzeichneten, jüngsten A380-Nachbestellung verhandelt die Fluggesellschaft Emirates Airline über deren Triebwerksauswahl. Noch immer ist dieser wichtige Untervertrag nicht … weiter

Flaggschiff übernimmt den Abendflug nach Dubai Emirates nimmt A380-Liniendienst nach Hamburg auf

30.10.2018 - Nach einem Sonderflug am Montag beginnt Emirates am Dienstag mit dem regulären Einsatz der A380 zwischen Hamburg und Dubai. Für den Abendflug wurde eine Abfertigungsposition in Fuhlsbüttel extra mit … weiter

Airliner Airbus A380: Alle Auslieferungen und Bestellungen

22.10.2018 - Die erste A380 für ANA ist nach Hamburg gereist, um dort Innenausstattung und Lackierung zu erhalten. … weiter


FLUG REVUE 12/2018

FLUG REVUE
12/2018
05.11.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Raumfahrt Extra
- Wettbewerb: Spar-Jets für Übermorgen
- Neuer britischer Träger: F-35B auf der "Queen Elizabeth"
- Piloten: Die neue Lufthansa-Ausbildung
- A400M in Wunstorf: Erste Einsatzerfahrungen