24.08.2016
FLUG REVUE

Hybrid-Luftschiff Airlander 10Landeunfall beim zweiten Testflug

Das Hybrid-Luftschiff Airlander ist bei der Landung nach dem zweiten Flug beschädigt worden. Die zweiköpfige Crew blieb unverletzt.

Airlander 10 Landeunfall 2016

Der Airlander 10 setzte mit dem Bug voran auf (Foto: via BBC).  

 

Fotos und ein Youtube-Video von Zuschauern außerhalb des Zauns zeigen, wie der Airlander 10 beim Endanflug ganz langsam nach vorne kippt und dann quasi in Zeitlupe mit dem Bugbereich zuerst auf dem Grasplatz in Cardington aufschlägt, bevor er wieder in die Horizontallage kommt und gesichert wird.

Bei dem Unfall wurde der Frontbereich der Gondel abgerissen. Der genaue Umfang des Schadens wird derzeit von Hybrid Air Vehicles untersucht. Vor der Rückkehr nach Cardington war der Airlander 10 bei seinem zweiten Flug in Großbritannien rund 100 Minuten in der Luft.



Weitere interessante Inhalte
Spezialversion für Ryanair Erste 737 MAX 200 rollt aus der Halle

19.11.2018 - Im Boeing-Werk Renton ist die erste Boeing 737 MAX 200 endmontiert worden. Diese, ursprünglich auf Wunsch von Ryanair entwickelte Version der 737 MAX 8, darf dank veränderter Notausgänge 200 Fluggäste … weiter

Flaggschiff kommt ab Ende März 2019 nach Hessen Qatar kommt mit der A380 nach Frankfurt

19.11.2018 - Qatar Airways hat angekündigt, ihr Flaggschiff Airbus A380 ab Ende März 2019 regelmäßig nach Frankfurt zu schicken. Einer der beiden täglichen Qatar-Flüge wird dann von der jetzigen Boeing 777 auf den … weiter

Genehmigung erteilt München erweitert Terminal 1

15.11.2018 - Die Regierung von Oberbayern hat den Planfeststellungsbeschluss für die Erweiterung des Terminal 1 am Münchner Flughafen erlassen. Die Inbetriebnahme des neuen Flugsteigs wird voraussichtlich im Jahr … weiter

Monatelange Flugzeit Aurora enthüllt Riesen-Solarflugzeug Odysseus

14.11.2018 - Aurora Flight Sciences hat in Manassas das angeblich „leistungsfähigste solarbetriebene autonome Flugzeug der Welt“ enthüllt. Es soll im Frühjahr 2019 erstmals abheben. … weiter

Riesenwartung nun auch in Bayern möglich Flughafen München baut Hangar für die A380 um

14.11.2018 - Die Verlegung von Teilen der Lufthansa-A380-Flotte aus Frankfurt nach München macht auch entsprechende Anpassungen der bayerischen Wartungsinfrastruktur nötig. Münchens großer Wartungshangar erhielt … weiter


FLUG REVUE 12/2018

FLUG REVUE
12/2018
05.11.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Raumfahrt Extra
- Wettbewerb: Spar-Jets für Übermorgen
- Neuer britischer Träger: F-35B auf der "Queen Elizabeth"
- Piloten: Die neue Lufthansa-Ausbildung
- A400M in Wunstorf: Erste Einsatzerfahrungen