29.01.2016
FLUG REVUE

Neuer Kunde für MegalinerANA bestellt A380

Die ANA Holdings hat mit Airbus einen Vertrag über die Festbestellung von drei A380-Großraumjets unterzeichnet.

A380 Vorn Stehend

Nach einer Durststrecke hat Airbus neue Aufträge für die A380 erhalten (Foto: Airbus).  

 

ANA wird damit zum ersten Betreiber des größten Verkehrsflugzeugs der Welt in Japan. Eine Bestellung der Skymark über sechs A380 war wegen wirtschaftlicher Schwierigkeiten der Gesellschaft im Oktober 2014 aus den Büchern gestrichen worden. Zwei fast fertig gestellte Maschinen stehen seither in Toulouse.

Die ANA Group will ihre Flugzeuge ab 2019 übernehmen. Für ihre neue A380-Flotte hat die Airline Trent 900-Triebwerke von Rolls-Royce ausgewählt. Der Triebwerksauftrag hat einen Wert von mehr als 275 Millionen Euro. Das gab der britische Triebwerkshersteller am Freitag bekannt.

Mit dem heute bekannt gegebenen Auftrag liegen Airbus für die A380 nun insgesamt 319 Festbestellungen von 19 Airlines weltweit vor. Davon wurden 179 A380 bereits an 13 weltweit führende Airlines ausgeliefert. Die A380 wird derzeit auf über 100 Routen zu 50 Zielen eingesetzt.




Weitere interessante Inhalte
Leeres Flugzeug wurde geschleppt Hi Fly-A380 kollidiert mit Passagierbrücke

10.09.2018 - Der Airbus A380 von Hi Fly ist am Freitagabend am Pariser Flughafen Charles de Gaulle beim Einparken am Gate mit einer Passagierbrücke zusammengestoßen und beschädigt worden. … weiter

Europäische Bestseller Top 10: Die meistgebauten Airbus-Flugzeuge

06.09.2018 - Am 28. Oktober 1972 startete der erste Prototyp des Airbus A300 zu seinem Jungfernflug. Bis Ende Juli 2018 produzierte der europäische Flugzeugbauer 11.343 Flugzeuge. Aber welche sind die … weiter

Windkraftnutzung senkt Treibstoffverbrauch Airbus-Frachtfähren erhalten Hilfssegel

05.09.2018 - Das von Airbus-Ingenieuren entwickelte Hilfssegel Sea Wing wird an den Materialfähren des Konzerns installiert, um Treibstoff zu sparen. Der Verbrauch lässt sich um bis zu 20 Prozent senken. … weiter

Flughafen Tel Aviv wäre bereit Hi Fly: A380 nach Israel?

04.09.2018 - Die portugiesische Leasingfirma Hi Fly scheint mit dem Flughafen Ben Gurion in Israel ein mögliches nächstes Charter-Ziel für ihren Airbus A380 ins Auge zu fassen. … weiter

Erster japanischer Betreiber Erste A380 für ANA rollt aus der Endmontage

30.08.2018 - In Toulouse ist am Donnerstag der erste Airbus A380 für ANA aus der Halle gerollt. Er wird nun flugbereit gemacht, damit er für den Innenausbau und seine spektakuläre Meeresschildkröten-Lackierung … weiter


FLUG REVUE 10/2018

FLUG REVUE
10/2018
10.09.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Extra: Top-Antriebe aus Deutschland
- Finnair: Boom auf Asien-Routen
- Hayabusa2-Mission: DLR hofft auf Erfolg des Asteroiden-Hüpfers
- Gulfstream G500: Hightech-Business-Jet erhält Zulassung
- Atombomber: Rafale ersetzt Mirage 2000N