06.01.2011
FLUG REVUE

Asiana bestellt Airbus A380Asiana hat sechs Airbus A380 bestellt

Die südkoreanische Fluggesellschaft Asiana Airlines hat sich mit einer Festbestellung von sechs Airbus A380 als neuer A380-Kunde in das Auftragsbuch eingetragen.

Asiana Airlines aus Südkorea hat bei Airbus einen Vertrag über den Kauf von sechs Airbus A380 unterschrieben. Der Auftrag hat nach Listenpreis einen Wert von 2,1 Milliarden US-Dollar. Welche Triebwerke die neuen Flaggschiffe der Fluggesellschaft erhalten werden, ist noch nicht entschieden. Bereits 2014 will der A380-Neukunde Asiana Airlines den ersten Airbus A380 in Dienst stellen.

"Mit der A380 können wir unseren ausgezeichneten Service noch einmal auf ein ganz neues Niveau heben und die höchsten Komfortstandards am Himmel bieten", sagte Yoon Young-Doo, der Präsident und Hauptgeschäftsführer (CEO) von Asiana Airlines nach der Unterzeichnung der Festbestellungen. Er führte weiter aus: "Die signifinkant geringeren Betriebskosten und der sparsame Treibstoffverbrauch des Flugzeugs bringen uns gleichzeitig eine höhere Produktivität und eine bessere CO2-Bilanz. Dies steht im Einklang mit unserer Strategie, die auf den Betrieb einer der modernsten und umweltfreundlichsten Flotten weltweit abzielt."

John Leahy, Chief Operating Officer Customers bei Airbus, sagte: "Wir freuen uns sehr, mit Asiana Airlines eine Fluggesellschaft der weltweiten Spitzenklasse für unsere A380 begrüßen zu dürfen. Dieser Auftrag bestätigt die A380 erneut als das Flugzeug, mit dem sich die Nachfrage auf den weltweit am stärksten frequentierten Routen auf effizienteste Weise decken lässt. Insbesondere gilt dies auch für Flüge aus dem dynamisch wachsenden asiatisch-pazifischen Raum."

Mit dem Asiana-Auftrag hat Airbus bislang 240 Festbestellungen für die A380 erhalten. Bis zum 31.12.2010 hat Airbus 41 Super-Jumbos an Kunden ausgeliefert.



Weitere interessante Inhalte
Auslieferung im November Emirates erwartet 100. Airbus A380

18.10.2017 - Anfang November übernimmt Emirates ihre 100. A380. Die Golf-Airline ist der weltweit größte Betreiber des Superjumbos. … weiter

Airliner Airbus A380: Alle Auslieferungen und Bestellungen

16.10.2017 - Emirates baut ihre A380-Flotte weiter aus. In Hamburg holte sich die Airline aus Dubai am Dienstag den jüngsten Riesen ab. … weiter

Fast die Hälfte der Flugzeuge gehen an Emirates Airbus A380: Die Nutzer

13.10.2017 - Mit der A380 hat Airbus das größte Passagierflugzeug der Welt entwickelt. Nach offiziellen Angaben liegen derzeit 317 Bestellungen von 18 Firmen für das Großraumflugzeug vor. Bis Ende September wurden … weiter

Großbaustelle A380 Airbus will die A380 umbauen

13.10.2017 - Mit einem ganzen Verbesserungspaket will Airbus sein Flaggschiff als „A380plus“ den Airlines wieder schmackhafter machen. Grundgedanke: Mehr Sitze an Bord sollen die Kosten pro Sitzplatz unter das … weiter

Nach A380-Triebwerksschaden FAA fordert Betreiber zur Inspektion ihrer GP7200 auf

13.10.2017 - Nach dem schweren Triebwerksschaden an einer Air-France-A380 Ende September weist die US-Luftfahrtbehörde Betreiber an, ihre Triebwerke der GP7200-Serie genau unter die Lupe zu nehmen. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 11/2017

FLUG REVUE
11/2017
09.10.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- US-Firma Boom: Nachfolger der Concorde?
- Verhandlungen: Das Ende von airberlin
- Swiss: C Series im Liniendienst
- RAF & USAF: „Red Air“ mit zivilen Jets
- X-37B: Geheimer Raumgleiter der USAF