04.07.2013
FLUG REVUE

Mil Mi-171A1 für Brasilien von Russian HelicoptersAtlas Taxi Aereo übernimmt eine Mi-171A mit HUMS-System

Der Hubschrauberhersteller Russian Helicopters hat an das brasilianische Hubschrauberunternehmen Atlas Taxi Aereo einen neuen Helikopter vom Typ Mi-171A geliefert.

Mil Mi-171A1 für Brasilien Russian Helicopters

Russian Helicopters hat eine Mi-171A an einen brasilianischen Betreiber geliefert. Foto und Copyright: © Russian Helicopters  

 

Das Muster Mi-171A1 ist bereits seit 2005 in Brasilien zugelassen. Bislang wurden drei Exemplare dieses Typs in das südamerikanische Land geliefert.

Die Mi-171A1 kann bis zu 26 Passagiere oder vier Tonnen Fracht transportieren. Nun kam ein viertes Exemplar hinzu, das an den Betreiber Atlas Taxi Aereo übergeben wurde. Die jetzt gelieferte Mi-171A ist der erste Hubschrauber dieses Typs mit einem T-HUMS System, das die Betriebsparameter des Hubschraubers überwacht und aufzeichnet. Dank des T-HUMS-Systems kann die Wartung und Überholung der Hubschrauberkomponenten von einer starren Laufzeitregelung auf eine flexiblere und den aktuellen Zustand berücksichtigende Regelung umgestellt werden. Russian Helicopters überlegt, das System auch für bereits ausgelieferte Hubschrauber als Nachrüstsatz anzubieten.

Atlas Taxi Aereo hat neben der Mi-171 auch andere russische Hubschrauber bestellt. Im Dezember 2012 unterschrieb das Unternehmen Kaufverträge für sieben Ka-62-Helikopter.



Weitere interessante Inhalte
Schwerer Transporthubschrauber STH für Luftwaffe gesichert

09.11.2018 - Durch eine deutliche Steigerung der Verteidigungsausgaben wird auch die geplante Beschaffung eines CH-53-Nachfolgers möglich, für den 5,6 Millarden Euro in den Haushalt eingestellt wurden. … weiter

MaRPAS-Programm mit der Bundespolizei DLR: Schiffslandetests mit UAV

23.10.2018 - Mit Landeversuchen auf dem Schiff BP 21 „Bredstedt“ der Bundespolizei See hat das DLR das Projekt Maritimer RPAS-Betrieb abgeschlossen. … weiter

Bundesheer Österreichische Black Hawks erreichen 25000 Flugstunden

22.10.2018 - Österreichs Verteidigungsminister Mario Kunasek hat der Black-Hawk-Staffel zum Erreichen von 25000 Flugstunden Urkunden überreicht. Die S-70A sind seit 2002 im Dienst. … weiter

Airbus Helicopters H225M erreicht 100000 Flugstunden

04.10.2018 - Seit der ersten Lieferung an die Armée de l´Air 2006 haben die derzeit 88 im Einsatz befindlichen H225M nun über 100000 Flugstunden erreicht. … weiter

49 Jahre im Dienst Royal Navy verabschiedet Sea King

27.09.2018 - Die letzten Sea King Mk7 haben die Marinebasis Culdrose verlassen und warten nun auf ihre Verwertung. … weiter


FLUG REVUE 12/2018

FLUG REVUE
12/2018
05.11.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Raumfahrt Extra
- Wettbewerb: Spar-Jets für Übermorgen
- Neuer britischer Träger: F-35B auf der "Queen Elizabeth"
- Piloten: Die neue Lufthansa-Ausbildung
- A400M in Wunstorf: Erste Einsatzerfahrungen