24.01.2013
aero.de

Auch Batterie von ANA 787 nicht überlastet

Der Batteriebrand, der vergangene Woche zur Notlandung einer Boeing 787 der Fluggesellschaft All Nippon Airways (ANA) führte, ist nach Erkenntnissen japanischer Ermittler nicht auf eine Überlastung des Akkus zurückzuführen.

ANA 787

ANA ist Startkunde für die neue Boeing 787 (C) Boeing Image  

 

Die erste Auswertung der sichergestellten Daten habe ergeben, dass die Batterie ihre vorgesehene Höchstspannung von 32 Volt nicht überschritten habe, sagte der Chef der japanischen Ermittlungsbehörde Norihiro Goto.

Das amerikanische NTSB hatte nach seiner Untersuchung der Batterie einer Japan Airlines 787, die am Flughafen von Boston schmorte, eine Überlastung als Brandauslöser ebenfalls ausgeschlossen.

Nach den Zwischenfällen in Japan und den Vereinigten Staaten halten die Luftfahrtbehörden die weltweite 787-Flotte seit inzwischen einer Woche am Boden.

Alle Inhalte zu Boeing 787-8 Dreamliner

Mehr Infos zu:
Mehr zum Thema:
aero.de / Dennis Dahlenburg


Weitere interessante Inhalte
Farnborough International Airshow 2018 Boeing nimmt am Flugprogramm teil

13.07.2018 - Auf der Farnborough International Airshow wird der US-Hersteller die Boeing 737 MAX 7 und die Boeing 787-8 Dreamliner im Flug zeigen. Ausgestellt werden Zivil- und Militärflugzeuge sowie Boeings … weiter

Boeings werden Boeing-Blau Boeing überarbeitet die Werkslackierung

09.07.2018 - Kurz vor der Luftfahrtmesse in Farnborough hat Boeing neue Kleider für seine Jets angekündigt: In der Firmenfarbe "Boeing-Blau" lackiert der US-Hersteller künftig interne Flugzeuge wie Prototypen und … weiter

Möglicher Zweistrahler zwischen 737 und 787 Boeing sucht Triebwerkslieferanten für Projekt NMA

27.06.2018 - Der Flugzeughersteller Boeing beendet am Mittwoch die Bewerbungsfrist für mögliche Triebwerkslieferanten einer neuen Flugzeugfamilie. Damit könnte der Hersteller sein Projetk "New Middle Market … weiter

Dreamliner-Triebwerke von Rolls-Royce Weitere Trent 1000 von Problemen betroffen

11.06.2018 - Die technischen Schwierigkeiten mit Verdichterschaufeln des Antriebs für die Boeing 787 ziehen weitere Kreise. … weiter

Rolls-Royce Trent 1000 Package C Überarbeitete Verdichterschaufeln sollen bald getestet werden

30.05.2018 - Rolls-Royce arbeitet mit Hochdruck an einer Lösung der technischen Probleme der Dreamliner-Triebwerke. … weiter


FLUG REVUE 09/2018

FLUG REVUE
09/2018
06.08.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Aktuell: Tempest
- 100 Jahre RAF: Die spektakuläre Jubiläumsschau
- Nahost-Airlines: Das Ende der Luxuswelle?
- Spitzentechnik: Winglets
- AMRAAM-Tests: Eurofighter schießen scharf