20.05.2016
FLUG REVUE

Von RUAG neu gebautes Turbopropflugzeug Aurigny Air Services bestellt weitere Dornier 228

Die Fluggesellschaft aus Guernsey ordert bei RUAG Aviation eine zweite, neu gebaute Do 228 NG.

DO 228 NG von Aurigny Air Services

Aurigny Air Services besitzt bereits eine Do 228 NG und hat nun eine zweite bestellt. Foto und Copyright: RUAG Aviation  

 

Nachdem die erste Dornier 228 Ende 2015 an Aurigny Air Services ausgeliefert wurde, hat RUAG von der Regionalfluggesellschaft nun die Bestellung einer weiteren neu gebauten Turbopropmaschine erhalten. Das teilte RUAG am Freitag mit.

Der Kauf ist Teil der Flottenerneuerung bei Aurigny. Die auf der Kanalinsel Guernsey beheimatete Fluggesellschaft ersetzt ihre Trislander-Flotte durch Dornier-Flugzeuge, darunter zwei neue und eine umgebaute Maschine. Ihre erste neue Do 228 NG hat Aurigny bereits im November 2013 gekauft. Die Auslieferung der zweiten Do 228 NG ist für den Sommer 2017 geplant.

Die in Oberpfaffenhofen gefertigte Dornier 228 ist laut RUAG durch ihre STOL-Eigenschaften (Short Take off and Landing, Kurzstart und -landung) und ihre Seitenwindstabilität bestens für den Einsatz auf den britischen Kanalinseln gerüstet. Durch die höhere Geschwindigkeit des 19-Sitzers mit zwei Turboprop-Triebwerken verkürzten sich die Flugzeiten und Aurigny könne pro Tag eine weitere Verbindung anbieten.

Mehr zum Thema:
www.flugrevue.de/Ulrike Ebner


Weitere interessante Inhalte
Übersicht Zivilflugzeug-Bestellungen im Jahr 2018

07.12.2018 - Welche Airline hat bei Airbus, Boeing, Bombardier, Embraer und Co. bestellt oder Optionen gezeichnet? Unsere Übersicht gibt Ihnen eine aktuelle Auflistung der Flugzeugbestellungen im Jahr 2018. … weiter

Prototyp WH001 kommt der Fertigstellung näher "Power On" bei der ersten Boeing 777-9

07.12.2018 - Beim ersten fliegenden Prototyp der Boeing 777-9 wurde erstmals die Elektrik eingeschaltet. Der Erstflug ist für 2019 geplant. … weiter

Jetzt direkt bestellen Der FLUG REVUE Kalender 2019: Luftfahrt-Faszination pur

07.12.2018 - Der FLUG REVUE Kalender 2019 bietet wie gewohnt die besten und interessantesten Motive aus allen Bereichen der internationalen Luftfahrt. … weiter

Doppelter Schlechtwetterbetrieb mit Satellitenpräzision DFS ermöglicht parallele GLS-Anflüge in Frankfurt

06.12.2018 - Seit Donnerstag sind in Frankfurt am Main parallele Satelliten-Landeanflüge möglich. Die Deutsche Flugsicherung GmbH (DFS) hat dazu die nötigen Voraussetzungen geschaffen. Für allerhöchste … weiter

"Ereignisse" verändern Geschäftsaussichten PrivatAir eröffnet Insolvenzverfahren

06.12.2018 - Die Schweizer Fluggesellschaft PrivatAir hat bekannt gegeben, dass sie ein Insolvenzverfahren eröffnet habe. Betroffen sei auch die deutsche Tochter des Unternehmens. … weiter


FLUG REVUE 1/2019

FLUG REVUE
1/2019


Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Absturz: Welche Probleme hat die Boeing 737 Max?
- Airbus A330-800: Start in umkämpften Markt
- Eurofighter: Großübung der Luftwaffe in Laage
- New Horizons: Neues Ziel jenseits von Pluto
- Tupolew Tu-144: Der erste Überschall-Airliner