19.10.2017
FLUG REVUE

Modernisierter RegionaljetAuslieferungstermin für erste E190-E2 steht fest

Der brasilianische Flugzeughersteller Embraer will die erste E190-E2 im Frühjahr 2018 an die norwegische Regionalfluggesellschaft Widerøe übergeben.

Embraer E190-E2 Wideroe 2017

ie norwegische Fluggesellschaft Widerøe ist Erstbetreiber der Embraer E190-E2. Foto und Copyright: Embraer  

 

Der Erstbetreiber Widerøe soll im April 2018 ihre erste Embraer E190-E2 erhalten, wie der brasilianische Flugzeughersteller am Mittwoch mitteilte. Der Liniendienst soll kurz danach beginnen. "Seit dem Programmstart war das erste Halbjahr 2018 unser Ziel, nun können wir die Einhaltung dieser Verpflichtung bestätigen", sagte John Slattery, President und CEO von Embraer Commercial Aviation. Von Anfang an sei der E2-Programm im Plan, was Zeit und Kosten angeht und von den Spezifikationen sogar besser als ursprünglich angekündigt.

Die skandinavische Regionalfluggesellschaft Widerøe hat bei Embraer drei E190-E2 fest bestellt und sich Kaufrechte für zwölf weitere E2-Jets gesichert. Der Auftrag hat einen Wert nach Listenpreisen von bis zu 873 Millionen US-Dollar. Widerøe konfiguriert ihre E190-E2 in einem Ein-Klassen-Layout mit 114 Sitzen. "Wir freuen uns auf die kommenden Monate, in denen wir unsere Technik-Teams, die Bodenabfertigung, Piloten und Flugbegleiter intensiv mit dem neuen Flugzeug vertraut machen", so Stein Nilsen, CEO von Widerøe.

Die E190-E2 ist das erste Familienmitglied der neumotorisierten Regionaljet-Generation, das auch die kleinere E175-E2 und die größere E195-E2 umfasst. Als Triebwerke kommen an der E190-E2 und E195-E2 die Getriebefans PW1900G von Pratt & Whitney zum Einsatz, bei der E175-E2 ist es das PW1700G.




Weitere interessante Inhalte
US-Riese erhält angeblich Mehrheitsanteil Verhandlungen um Boeings Joint-Venture mit Embraer

26.02.2018 - Die Verhandlungen zwischen Boeing und Embraer um ein Gemeinschaftsunternehmen scheinen vor dem Durchbruch zu stehen. Die brasilianische Presse berichtet, man habe sich auf einen Boeing-Mehrheitsanteil … weiter

Getriebefan für Embraer E190-E2 Erste Serientriebwerke werden im Februar installiert

01.02.2018 - In der Embraer-Endmontage in São José dos Campos wird die erste E190-E2 auf die Indienststellung bei Widerøe vorbereitet. … weiter

Überarbeiteter Embraer-Regionaljet E190-E2 soll sparsamer als CSeries sein

26.01.2018 - Kurz vor der erwarteten Zulassung gibt Embraer einige Ergebnisse der Flugerprobung der E190-E2 bekannt. Und greift die Konkurrenz an. … weiter

Embraer bereit für Südafrika E190 erhält südafrikanische CAA-Zulassung

12.06.2017 - Vergangene Woche erhielt die Embraer E190 die Zulassung der South Africa’s Civil Aviation Authority. Den Lieferungen des brasilianischen Flugzeugbauers an die Fluggesellschaft Airlink steht nun nichts … weiter

Pratt & Whitney Getriebefans für E-Jet E2 und MRJ zugelassen

01.06.2017 - Die US-amerikanische Luftfahrtbehörde FAA hat die Getriebefan-Triebwerke PW1900G und PW1200G für die neuen Regionaljets von Embraer und Mitsubishi zertifiziert. … weiter


FLUG REVUE 05/2018

FLUG REVUE
05/2018
09.04.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- GROSSE ILA-VORSCHAU
- Bundeswehr: Die neuen Beschaffungspläne
- GE Aviation GE9X: Flugerprobung des Turbofans
- Ethiopian: Afrikas größte Fluggesellschaft
- Fokker DR I: Der Dreidecker des Roten Barons
- Raumstation: Wartungstrupp im All