16.08.2016
FLUG REVUE

BAE SystemsAvro RJ als Umbaufrachter?

Der Regionalflugzeugbereich von BAE Systems untersucht Möglichkeiten, die langsam aus dem Passagierverkehr gehenden Avro RJs zu Frachtern umzubauen.

RJ100 Frachter August 2016

Mit großer Frachttür im Heck könnten ausgemusterte RJ100 eine neue Karriere starten (Foto: BAE Systems).  

 

Derzeit wird nach Kunden gesucht, wobei die RJ100 als Hauptmodell offeriert wird. Sie hat eine Zuladung von 14 Tonnen und füllt damit aus Sicht des Herstellers die Lücke zwischen Turboprops und 737-Frachtern. Lieferungen könnten ab 2017 erfolgen.

Die Wirtschaftlichkeitsberechnungen von BAE Systems gehen davon aus, dass gebrauchte RJ100 für 1 bis 1,5 Millionen Dollar zu haben sind. Der Umbau selbst wird mit 2,2 bis 2,8 Millionen Dollar veranschlagt. Hinzu kämen eventuell Maßnahmen zur Lebensdauerverlängerung auf 60000 Flugzyklen, was eine lange Nutzungszeit garantieren würde.

BAE Systems  könnte eine RJ100 in neun bis zwölf Monaten zum Frachter umbauen, wobei die eigentlichen Arbeiten nur drei Monate in Anspruch nähmen. Bereits vor gut fünf Jahren versuchte das Unternehmen, die Bae 146 als QT-Frachter an den Mann zu bringen. Nur eine einzige -300QT konnte allerdings verkauft werden.



Weitere interessante Inhalte
Best of British Red Arrows auf Tour im Nahen Osten

11.09.2017 - Nach dem Ende der Airshow-Saison in Großbritannien werden die Red Arrows eine Promotion-Tour im Nahen Osten absolvieren. … weiter

Zweiter neuer britischer Flugzeugträger HMS Prince of Wales getauft

08.09.2017 - In der schottischen Werft in Rosyth wurde heute die HMS Prince of Wales, der zweite der beiden zukünftigen Flaggschiffe der Royal Navy, getauft. … weiter

BAE Systems Erste Hawks treffen in Oman ein

01.08.2017 - BAE Systems hat zwei der acht bestellten Hawk Mk 166 zur Masirah Air Base geflogen. … weiter

Größter britischer Flugzeugträger HMS Queen Elizabeth auf erster Fahrt

26.06.2017 - Nach Abschluss der Ausrüstung hat der neu gebaute Flugzeugträger die Werft im schottischen Rosyth verlassen, um alle Systeme auf See zu testen. … weiter

BAE arbeitet an Verbesserungen Hawk-Demonstrator fliegt in Warton

09.06.2017 - BAE Systems hat den Erstflug seines im Februar auf der Airshow in Bengaluru vorgestellten Advanced Hawk durchgeführt. Der Jettrainer hat neue Systeme und einen geänderten Flügel. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 11/2017

FLUG REVUE
11/2017
09.10.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- US-Firma Boom: Nachfolger der Concorde?
- Verhandlungen: Das Ende von airberlin
- Swiss: C Series im Liniendienst
- RAF & USAF: „Red Air“ mit zivilen Jets
- X-37B: Geheimer Raumgleiter der USAF