26.02.2018
FLUG REVUE

Besatzung meldet Rauch im CockpitBeluga: Notlandung in Finkenwerder

Ein Airbus-Spezialtransporter ist am Montagmittag in Hamburg mit einem Rauchalarm gelandet. Die Landung in Finkenwerder klappte ohne Probleme, verletzt wurde niemand.

Airbus_A300-600ST_Beluga_Flotte_Toulouse

Beluga Nr. 5 (vorne rechts) musste am Montag mit Rauch im Cockpit in Hamburg landen. Foto und Copyright: Airbus  

 

Die Beluga Nr. 5, Registrierung F-GSTF, war am Montagvormittag als Flug BGA143F von Chester nach Finkenwerder unterwegs, als die Piloten Rauch im Cockpit bemerkten. Der zweistrahlige Transporter wurde bei seiner Landung aus südwestlicher Richtung deshalb von der Feuerwehr Hamburg und drei Freiwilligen Feuerwehren erwartet.

Das Flugzeug konnte gegen 11.45 Uhr ohne Probleme landen und aus eigener Kraft zur Parkposition rollen, wobei die Feuerwehr es begleitete. Die dreiköpfige Besatzung wurde nicht verletzt. Die Feuerwehr ermittelte einen bereits wieder erloschenen Kabelbrand im Cockpit als Ursache der Rauchentwicklung. Wie lange die Reparatur dauert, ist noch nicht bekannt. Airbus baut derzeit eine neue Kleinserie von fünf vergrößerten Beluga-XL-Spezialtransportern, um die veralteten fünf Beluga ablösen zu können.

www.flugrevue.de/Sebastian Steinke


Weitere interessante Inhalte
Riesenjet als Meisterstück der Lackierer Airbus lackiert Schildkröte auf ANA-A380

29.11.2018 - In Finkenwerder hat die Lackierung des ersten Airbus A380 für ANA begonnen. Alle drei Riesenjets der Japaner erhalten eine Meereschildkrötenlackierung in unterschiedlichen Farben. … weiter

Neue Version mit bis zu drei Zusatztanks Arkia übernimmt ersten Airbus A321LR

14.11.2018 - Die israelische Fluggesellschaft Arkia hat am Dienstag in Hamburg den ersten Airbus A321LR übernommen. Diese neue Langstreckenversion der A321neo setzt, dank erhöhter Startmasse mit Zusatztanks und … weiter

Businessjet auf A320neo-Basis Erste ACJ320neo in der Endmontage

27.06.2018 - Bei Airbus in Hamburg hat die Endmontage der ersten ACJ320neo begonnen. Die Geschäftsreiseausführung der A320neo nutzt die geräumige Airliner-Kabine für zahlreiche Annehmlichkeiten nach Kundenwunsch. … weiter

Revolution im Flugzeugbau Airbus Hamburg eröffnet vierte A320-Endmontage

14.06.2018 - Auf der Jagd nach immer höheren Produktionsraten setzt Airbus auf Roboterhilfe. Die am Donnerstag in Finkenwerder eröffnete vierte A320-Endmontagelinie nutzt neueste Technik für noch mehr … weiter

Flaggschiff bedient steigende Nachfrage Hamburg: Neue A380-Linie von Emirates

28.05.2018 - Der weltgrößte A380-Betreiber Emirates wertet seine Hamburg-Verbindung auf und setzt ab dem Winterflugplan auf einer der beiden täglichen Rotationen statt der bisherigen Boeing 777-300ER den Airbus … weiter


FLUG REVUE 1/2019

FLUG REVUE
1/2019


Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Absturz: Welche Probleme hat die Boeing 737 Max?
- Airbus A330-800: Start in umkämpften Markt
- Eurofighter: Großübung der Luftwaffe in Laage
- New Horizons: Neues Ziel jenseits von Pluto
- Tupolew Tu-144: Der erste Überschall-Airliner