26.04.2017
FLUG REVUE

Airbus-SpezialtransporterBeluga XL bekommt Sonderlackierung

Die Airbus-Angestellten haben abgestimmt: Mit einer speziellen Lackierung soll sich die erste Beluga XL optisch ihrem Namensgeber, dem Beluga-Wal, annähern.

Sonderlackierung Beluga XL

Diese Sonderlackierung soll die erste Beluga XL nach dem Willen der Airbus-Mitarbeiter tragen. Foto und Copyright: Airbus  

 

Airbus hat seine Mitarbeiter über die Lackierung der ersten Beluga XL abstimmen lassen. Sechs Designs wurden zur Wahl gestellt, gewonnen hat mit 40 Prozent der Stimmen der Entwurf namens "Smiling Beluga XL", wie Airbus am Dienstag mitteilte.

Der neue Spezialtransporter auf der Basis des Airbus A330-200 erhält ein breites Lächeln, das sich über die Cockpitfenster zu den Rumpfseiten zieht, sowie Augen, die laut Airbus vom namensgebenden Beluga-Wal inspiriert sind. Die erste Beluga XL wird derzeit in Toulouse endmontiert. Der Erstflug ist für Mitte 2018 geplant, die Indienststellung für 2019.

Airbus baut insgesamt fünf der neuen Spezialtransporter, die die älteren Beluga ST ablösen sollen. Die XL hat einen um sechs Meter längeren und einen Meter breiteren Rumpf als ihre Vorgängerin. So soll sie größere Sektionen von Airbus-Flugzeugen zwischen europäischen Produktionsstätten und den Endmontagen in Toulouse und Hamburg befördern können. Der größere Rumpf kann beispielsweise einen kompletten Flügel-Satz der Airbus A350-1000 aufnehmen. 



Mehr Infos zu:
Mehr zum Thema:
Ulrike Ebner


Weitere interessante Inhalte
Deutscher Triebwerkshersteller MTU Aero Engines wächst weiter

21.02.2018 - Trotz der Probleme mit dem A320neo-Getriebefan hat der Triebwerkshersteller aus München auch 2017 Rekordzahlen erwirtschaftet. Einer der wesentlichen Umsatztreiber ist die Instandhaltung. … weiter

Erstkunde Qatar feiert in Toulouse Erste A350-1000 übergeben

20.02.2018 - Mit zwei Monaten Verzögerung hat Airbus am Dienstag die Übergabe des weltweit ersten A350-1000-Großraumjet an den Erstkunden Qatar Airways gefeiert. … weiter

Qatar-Beteiligung Meridiana wird zu Air Italy

20.02.2018 - Qatar-Airways-Chef Akbar Al Baker will die Fluggesellschaft als direkte Konkurrenz zu Alitalia positionieren. … weiter

Systemanforderungen definiert Studie für European MALE in der nächsten Phase

16.02.2018 - Das europäische MALE RPAS (Medium Altitude Long Endurance Remotely Piloted Aircraft System) hat seine System Requirements Review erfolgreich bestanden. … weiter

Airbus-Standardrumpffamilie Enders: A321 ist derzeit gross genug

15.02.2018 - Bei der Konzern-Pressekonferenz äußerte sich Airbus-Konzernchef Tom Enders am Donnerstag auch über das mögliche Größenwachstum der Standardrumpffamilie. … weiter


FLUG REVUE 03/2018

FLUG REVUE
03/2018
05.02.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- A380 gerettet
- PC-24 zugelassen
- Wüstenparkplätze für alte Jets
- Navy-Teststaffel "Dust Devils"
- Hubschrauber-Triebwerke
- BER weiter verzögert