07.06.2018
FLUG REVUE

Voraussetzung zum Erstflug im SommerBelugaXL besteht Boden-Vibrationstest

In einem Hangar in Toulouse hat die erste BelugaXL ihren Boden-Vibrationstest absolviert. Der Test prüft, ob die Struktur des Flugzeugs, wie vorgeschrieben, Schwingungen dämpft, so dass der Spezialtransporter zum Erstflug freigegeben werden kann.

Beluga XL Boden-Vibrationstest

In einem Hangar in Toulouse durchlief die Beluga XL vor ihrem Erstflug Bodenvibrationstests. Foto und Copyright: Airbus  

 

Die erste BelugaXL habe ihren Ground Vibration Test (GVT) erfolgreich absolviert, teilte Airbus am Mittwoch mit. Wann der Test genau stattfand, teilte Airbus nicht mit. Der Test durch die französische ONERA fand in Zusammenarbeit mit dem DLR statt und dauerte acht Testtage. Dabei wurde das Flugzeug mit mehreren hundert Bewegungssensoren beobachtet, während Schwingungserzeuger es in Vibrationen versetzten und schüttelten.

Entscheidend ist, dass die Schwingungen sich nicht aufschaukeln, so dass Vibrationen im Flug kein zerstörerisches Ausmaß erreichen können. Stattdessen muss die Struktur des Flugzeugs die Vibrationen dämpfen.

Beluga XL Boden-Vibrationstest Ingenieur

Ein Airbus-Ingenieur überwacht einen Boden-Vibrationstest der Beluga XL. Foto und Copyright: Airbus  

 

Der Test misst das dynamische Verhalten des Flugzeugs und bestätigt die Theoriemodelle für verschiedene Flugzustände, wie Kurven, Schnellflug, Böenflugverhalten und Landung. Damit öffnet man den sicheren Flugbereich und ebnet den Weg zur Erstflugfreigabe. Die erste BelugaXL, auf Basis der A330-200F, soll im Sommer zum Erstflug starten und 2019 in Dienst gestellt werden. 

www.flugrevue.de/Sebastian Steinke


Weitere interessante Inhalte
Bodentest mit neun Grad Anstellwinkel Erste Beluga XL nimmt die Nase hoch

13.06.2018 - Nach den Vibrationstests bereitet Airbus die erste Beluga XL mit dem Wiegen, auch bei Schräglage, auf den Erstflug vor. … weiter

A330-Triebwerk Trent 700 erreicht 50 Millionen Flugstunden

04.06.2018 - Mehr als 1600 der Rolls-Royce-Triebwerke sind heute weltweit im Dienst. Eingeführt wurde das Trent 700 für die A330 vor mehr als 20 Jahren. … weiter

Spezialtransporter auf A330-Basis Erste Beluga XL wird lackiert

30.05.2018 - Der erste Airbus-Spezialtransporter Beluga XL erhält derzeit in Toulouse seine Lackierung. Airbus nutzt den voluminösen Rumpf für eine spektakuläre Bemalung mit "Lachgesicht". … weiter

Betten statt Frachtcontainern Airbus und Zodiac planen modulares Schlafabteil

10.04.2018 - Für die A330, aber auch für die A350, wollen Airbus und Zodiac ein neues modulares System anbieten, mit dem man kurzfristig Betten im Frachtraum der A330 installieren kann. … weiter

Besuchsmöglichkeiten und Events für Fans Flughafen Dresden mit großem Veranstaltungsprogramm

27.03.2018 - Der Flughafen Dresden startet mit einem großen Eventprogramm ins zweite Quartal. Das Angebot reicht vom Dixieland-Konzert bis zum kostenlosen Familientag mit Blick hinter die Kulissen. … weiter


FLUG REVUE 07/2018

FLUG REVUE
07/2018
11.06.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Forschung: Wie Supercomputer Flugzeuge leiser machen
- Flughafen BER: Neue Pläne für Billig-Terminals
- NASA-Mission Insight: DLR bohrt den Mars an
- Erste A380 für Japan
- Mikojan MiG-31K: Risslands gefährliche Hyperschall-Rakete