21.03.2014
aero.de

Flug AB-2050BFU legt Abschlussbericht zu Feuer in Airbus vor

Die BFU hat am Donnerstag ihren Abschlussbericht zu einer schweren Störung auf einem airberlin-Flug im August 2011 vorgelegt.

Feuer airberlin Airbus A330-300 D-AERQ 2011 - Tür 2R

Tür 2R nach dem Brand. Foto und Copyright: BFU, airberlin  

 

Kurz nach dem Start von Düsseldorf nach Teneriffa meldete eine Flugbegleiterin Flammen aus einer Lampe am Ausgang 2R des Airbus A330-300 D-AERQ. Die Kabinencrew konnte das Feuer löschen, bevor Flug AB-2050 13 Minuten nach dem Start wieder sicher in Düsseldorf landete.

Die BFU führt das Feuer nach ihren Ermittlungen auf einen Kurzschluss zurück, der durch Wasser in der Stromversorgung der Lampe ausgelöst wurde. Die Elektrik sei nicht hinreichend gegen Witterungseinflüsse geschützt gewesen, kritisiert die Behörde.

Im letzten Satz ihres Abschlussberichts bezeichnet die BFU zwischenzeitlich vom Hersteller gezogene Konsequenzen als "unzureichend, um ein Feuer im Flug zu verhindern".

Die Ermittler loben im Bericht ausdrücklich die Leistung der airberlin Kabinencrew, die "umgehend die richtigen Maßnahmen" ergriffen und das Feuer mit einem Halon-Feuerlöscher erstickt habe. An Bord befanden sich 394 Menschen.

aero.de / Dennis Dahlenburg


Weitere interessante Inhalte
Insolvenz airberlin verlässt Oneworld-Allianz

19.10.2017 - Im Zuge ihrer Insolvenz verlässt airberlin zum 28. Oktober die Oneworld-Allianz. Auch die Tochtergesellschaft NIKI tritt zeitgleich aus der Allianz aus. … weiter

Airline-Riese will seine Tochter Eurowings ausbauen Air-Berlin-Aufsichtsrat genehmigt Verkauf an Lufthansa

12.10.2017 - Air Berlin hat sich mit der Lufthansa-Group über den Verkauf von Teilen des Unternehmens geeinigt. Die Lufthansa-Group will die Air Berlin-Tochtergesellschaften Luftverkehrsgesellschaft Walter (LGW), … weiter

Giganten im Luftverkehr Top 10: Die größten Passagierflugzeuge der Welt

11.10.2017 - Welche Airliner können die meisten Fluggäste befördern? Unsere Übersicht gibt Aufschluss über die Verkehrsflugzeuge mit der höchsten Passagierkapazität. … weiter

Insolvente deutsche Fluggesellschaft airberlin beginnt Verhandlungen über Sozialplan

09.10.2017 - Bis zum 12. Oktober verhandelt airberlin mit Lufthansa und easyJet über den Erwerb von Unternehmensteilen. Spätestens am 28. Oktober wird die insolvente Airline wohl den Flugverkehr unter dem … weiter

Eine Milliarde Euro für Flugzeuge Lufthansa will Eurowings schnell ausbauen

26.09.2017 - Geld für Kauf und Leasing von bis zu 61 Flugzeugen: Der Lufthansa-Aufsichtsrat ebnet den Weg zur Übernahme eines großen Teils der insolventen airberlin. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 11/2017

FLUG REVUE
11/2017
09.10.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- US-Firma Boom: Nachfolger der Concorde?
- Verhandlungen: Das Ende von airberlin
- Swiss: C Series im Liniendienst
- RAF & USAF: „Red Air“ mit zivilen Jets
- X-37B: Geheimer Raumgleiter der USAF