25.01.2017
FLUG REVUE

Sofortversorgung für die EndmontageBLXS: Express-Lieferung für Airbus-Teile

Wenn in der Toulouser Airbus-Endmontage ein dringend benötigtes Teil fehlt oder geändert werden muss, springt die Unterstützungsgruppe BLXS ein. Sie baut und liefert binnen Stunden jedes gewünschte Stück.

Airbus Endmontage Toulouse BLXS Team

Wenn es in der Toulouser Airbus-Endmontage "brennt", kann das Team BLXS kurzfristig alle fehlenden Teile bauen oder passend machen. Foto und Copyright: Airbus  

 

Das "Final Assembly Line Support Team", internes Kürzel BLXS, erwarte im Jahr 2017 rund 13000 kurzfristige Arbeitsaufträge, rund zehn Prozent mehr als im Vorjahr, meldete Airbus. Der schnelle Hilfsdienst versorgt die Toulouser Endmontagen von A320, A330, A350 und A380 kurzfristig mit fehlenden Teilen. 

Das Team kann sowohl vorhandene Teile umarbeiten, reparieren oder auf Abruf völlig neue Teile beliebiger Form und Machart erschaffen. Dazu zählen Metall- und Verbundwerkstoffteile, die auch für die Airbus-Prototypen genutzt werden. Die schnellsten Lieferungen erfolgen schon nach wenigen Stunden, die längste Lieferdauer liegt bei zwei Tagen. Weil die Airbus-Produktion immer weiter hochläuft, setzt BLXS verstärkt auf maschinelle Herstellung.

"Bei uns arbeiten 80 Operateure, die unbedingt den besten Service und die richtige Lösung liefern wollen", sagte BLXS-Chef Christian Vergnes. "Unser Job ändert sich ständig. Normalerweise wissen wir morgens noch nicht, welche Stücke wir im Lauf eines Tages bauen werden."



Weitere interessante Inhalte
Deutscher Triebwerkshersteller MTU Aero Engines wächst weiter

21.02.2018 - Trotz der Probleme mit dem A320neo-Getriebefan hat der Triebwerkshersteller aus München auch 2017 Rekordzahlen erwirtschaftet. Einer der wesentlichen Umsatztreiber ist die Instandhaltung. … weiter

Qatar-Beteiligung Meridiana wird zu Air Italy

20.02.2018 - Qatar-Airways-Chef Akbar Al Baker will die Fluggesellschaft als direkte Konkurrenz zu Alitalia positionieren. … weiter

Bis zu 36 weitere Flugzeuge Emirates bestätigt A380-Auftrag

11.02.2018 - Emirates hat nun die Absichtserklärung vom Januar bestätigt und einen Auftrag über die 20 zusätzliche A380 mit weiteren 16 Optionen unterzeichnet. … weiter

Leasingrückläufer soll zu HiFly Zweite Ex-SIA A380 reist nach Lourdes

09.02.2018 - Der zweite Airbus A380 von Singapore Airlines, 9V-SKB, ist am Freitag von Singapur nach Lourdes gestartet. Das im Herbst bei Singapore Airlines ausgemusterte Flugzeug ist für eine neue Leasingperiode … weiter

Die Riesen der Lüfte Top 10: Die größten Flugzeuge der Welt

09.02.2018 - Schneller, höher, weiter: Die Entwicklung der Luftfahrt ist und war immer von Rekorden geprägt. Eine besondere Rolle nehmen seit jeher Großflugzeuge ein. … weiter


FLUG REVUE 03/2018

FLUG REVUE
03/2018
05.02.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- A380 gerettet
- PC-24 zugelassen
- Wüstenparkplätze für alte Jets
- Navy-Teststaffel "Dust Devils"
- Hubschrauber-Triebwerke
- BER weiter verzögert