19.01.2017
FLUG REVUE

Neue Zweistrahlergeneration im ZulassungstestBoeing 737 MAX 8 absolviert Spritzwassertest

Boeing hat mit der neuen Boeing 737 MAX 8 Spritzwassertests absolviert. Dabei durchrollt der Zweistrahler künstlich angelegte Wasserlachen mit Abhebegeschwindigkeit.

Boeing 737 MAX 8 Spritzwassertest

Erstmals filmte eine Drohne die Boeing-Spritzwassertests. Hier durchrollt die 737 MAX 8 die Test-Wasserlache bei Abhebegeschwindigkeit mit dem rechten Hauptfahrwerk. Foto und Copyright: Boeing  

 

Boeing veröffentlichte einen Film der Spritzwassertests, die auf dem firmeneigenen Testflughafen in Glasgow, Montana statt fanden. Dabei wurde auf der dort besonders ebenen Startbahn mit Hilfe kleiner Gummistellwände ein Wasserbassin angelegt, in das mehrere Zentimeter hoch Wasser eingefüllt wurde. 

Das Flugzeug durchrollt die Wasserlache gezielt mit dem Bugrad oder den Hauptfahrwerksrädern und erzeugt damit die später auf überfluteten Startbahnen auftretenden Spritzwassereffekte. Damit weist der Flugzeughersteller nach, dass Spritzwasser im Extremfall nicht in Lüftungsschlitze gelangen, Leitungen verbiegen oder andere unerwünschte Wirkungen haben kann. Auch mit eingeschalteter Schubumkehr werden gezielte Spritzwassertests durchgeführt. Die Bodenfreiheit der neuen 737-MAX-Triebwerke mit vergrößertem Durchmesser ist durch deren etwas höhere Anbringung unverändert zur bisherigen Boeing 737NG geblieben.

Mehr Infos zu:
Mehr zum Thema:
www.flugrevue.de/Sebastian Steinke


Weitere interessante Inhalte
Qatar-Beteiligung Meridiana wird zu Air Italy

20.02.2018 - Qatar-Airways-Chef Akbar Al Baker will die Fluggesellschaft als direkte Konkurrenz zu Alitalia positionieren. … weiter

Neuester Zweistrahler landet in Brüssel TUI übernimmt erste Boeing 737 MAX 8

30.01.2018 - Die TUI Group hat am Dienstag ihre erste Boeing 737 MAX übernommen. Der Zweistrahler landete gegen 11 Uhr auf dem Flughafen Brüssel, wo er künftig bei der belgischen Konzerntochter TUIfly Belgium … weiter

LEAP-Triebwerke für A320neo und Boeing 737 MAX CFM hinkt bei Auslieferungen hinterher

29.01.2018 - Der amerikanisch-französische Triebwerkshersteller CFM International hat die für 2017 angepeilten 500 Auslieferungen nicht geschafft. Der Grund sind unter anderem Qualitätsprobleme mit einzelnen … weiter

Neue Verkehrsflugzeuge werden teurer Airbus und Boeing erhöhen die Listenpreise

22.01.2018 - Wenige Tage nach Airbus hat auch Boeing neue Listenpreise für die hauseigenen Verkehrsflugzeuge veröffentlicht. Listenpreise geben nur einen groben Anhaltspunkt über die tatsächlich vereinbarten … weiter

Auftragsbestand wächst auf 5864 Jets Boeing beendet 2017 mit Lieferrekord

09.01.2018 - Der amerikanische Flugzeughersteller Boeing hat im Gesamtjahr 2017 zum sechsten Mal in Folge die meisten Verkehrsflugzeuge ausgeliefert. … weiter


FLUG REVUE 03/2018

FLUG REVUE
03/2018
05.02.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- A380 gerettet
- PC-24 zugelassen
- Wüstenparkplätze für alte Jets
- Navy-Teststaffel "Dust Devils"
- Hubschrauber-Triebwerke
- BER weiter verzögert