13.05.2015
FLUG REVUE

Jungfernflug nach New YorkTUIfly startet im Tropifrutti-Design

Die Ferienfluggesellschaft TUIfly hat einen neuen Star in der Flugzeugflotte: Die Boeing 737 im so genannten "Tropifrutti"-Design ist zum Jungfernflug nach New York gestartet.

TUIfly Haribo Tropifrutti Boeing 737

Unverkennbar: Diese knallbunte Boeing 737 ist künftig für TUIfly unterwegs zu Traumzielen. Foto und Copyright: TUIfly  

 

Auf den Namen „Paradiesvogel“ wurde eine Boeing 737 getauft, die ab sofort im Tropifrutti-Design unterwegs ist. Entstanden ist die Idee im Zuge des Kooperationsmarketings von TUIfly und des Bonner Süßwarenherstellers Haribo. Der Jungfernflug führte nach New York. An Bord waren ausgewählte Fluggäste, unter anderem 64 Gewinner aus Haribo-Gewinnspielen.

In den kommenden zwei Jahren wird das Flugzeug Passagiere der TUIfly zu ihren Urlaubszielen befördern. Angesteuert werden Ziele rund ums Mittelmeer, die Kanarischen Inseln, die Kapverden, Madeira und Ägypten. Das neue TUIfly-Flugzeug wurde im niederländischen Eindhoven umlackiert. Bereits heute gehören Flugzeuge im goldenen „HaribAIR“-Design zur 40 Maschinen starken TUIfly-Flotte.



Weitere interessante Inhalte
Neuester Zweistrahler landet in Brüssel TUI übernimmt erste Boeing 737 MAX 8

30.01.2018 - Die TUI Group hat am Dienstag ihre erste Boeing 737 MAX übernommen. Der Zweistrahler landete gegen 11 Uhr auf dem Flughafen Brüssel, wo er künftig bei der belgischen Konzerntochter TUIfly Belgium … weiter

Neue Ziele Nürnberg wird Eurowings-Basis

24.01.2018 - Der Nürnberger Albrecht Dürer Airport wird die zwölfte Basis von Eurowings. Mit einem dort stationierten Flugzeug bietet die Airline bald von Franken aus die Ziele Mallorca, Heraklion, Catania und … weiter

Rekord-Jet Top 10: Die größten Kunden der Boeing 737

24.01.2018 - Mehr als 14.000 Exemplare der Boeing-737-Familie wurden bis heute bestellt. Wer die meisten davon über die Jahre geordert hat, darüber gibt unsere Top 10 Auskunft. … weiter

Pegasus Airlines Boeing 737-800 rutscht fast im Meer

15.01.2018 - Am Samstagabend kam eine Boeing 737 von Pegasus Airlines von der Landebahn in Trabzon ab. Wie durch ein Wunder wurde keiner der 168 Menschen an Bord ernsthaft verletzt. … weiter

Hingucker über den Wolken Die auffälligsten Sonderlackierungen der Fluggesellschaften

12.01.2018 - Je bunter desto besser, das könnte das Motto einiger Airlines angesichts ihrer ausgefallenen Flugzeuglackierungen sein. Neben Süßigkeiten und Minions reihen sich auch Kung-Fu-Panda und die Schlümpfe … weiter


FLUG REVUE 03/2018

FLUG REVUE
03/2018
08.02.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- A380 gerettet
- PC-24 zugelassen
- Wüstenparkplätze für alte Jets
- Navy-Teststaffel "Dust Devils"
- Hubschrauber-Triebwerke
- BER weiter verzögert