18.03.2015
FLUG REVUE

Erster Vierstrahler mit ETOPSBoeing 747-8 Intercontinental: FAA erteilt ETOPS 330-Zulassung

Die Boeing 747-8 in der Passagierausführung hat von der amerikanischen Luftfahrtbehörde FAA die "ETOPS-330"-Genehmigung für entlegene Routen über Wüsten und Ozeanen erhalten. Sie darf damit direktere Routen wählen und sich dabei weiter von Ausweichflughäfen entfernen.

Boeing_747-8_Flugtest_PIP_Boeing_N6067U

Boeing hat für die 747-8 Intercontinental, erstmals bei einem Vierstrahler, eine ETOPS-330-Zulassung der FAA erhalten. Foto und Copyright: Boeing  

 

Die 330-Minuten-Zulassung für "Extended Operations" (ETOPS) sei am Mittwoch erteilt worden, teilte Boeing mit. Erstmals habe ein Vierstrahler die früher nur für zweistrahlige Langstreckenflugzeuge vergebene Zusatzklassifikation erhalten. Für die ETOPS-Zulassung muss das Flugzeug seine technische und statistische Einsatzzuverlässigkeit nachweisen. Außerdem werden häufig Zusatzeinrichtungen, wie elektrische Ausweichschaltungen und leistungsstärkere Feuerlöscher, Batterien etc. verlangt.

Die ETOPS-Erlaubnis ist seit Februar 2015 für alle neu gebauten, vierstrahligen Passagierflugzeuge vorgeschrieben, die sich weiter als 180 Flugminuten von einem Ausweichflughafen entfernen wollen. Nach einer planerisch angenommenen Störung, zum Beispiel einem Triebwerksausfall, muss die 747-8 Intercontinental künftig erst nach 330 Minuten, dann im Dreimotorenflug, einen Ausweichflughafen erreichen können.

"Unsere Kunden werden von diesem zusätzlich nachgewiesenen Sicherheitsniveau profitieren", sagte Bruce Dickinson, Boeing-Programmvorstand für die 747. "Die 747-8 spart schon durch ihre bessere aerodynamische Form Kerosin. Jetzt darf sie noch direkter fliegen, was nochmals den Kraftstoffverbrauch und Schadstoffausstoß senkt." Bisher sind 83 Flugzeuge der Passagier- und VIP-Version bei elf Kunden im Einsatz, die bei 619.000 Flugstunden über 101.000 Flugzyklen erreicht haben.

Mehr Infos zu:
Mehr zum Thema:
www.flugrevue.de/Sebastian Steinke


Weitere interessante Inhalte
Leasingfirma nimmt größte Jumbo-Version ins Portfolio GECAS kauft eine Boeing 747-8F von Boeing Capital

13.10.2017 - Die Leasingfirma GECAS hat eine Boeing 747-8F von Boeing Capital gekauft. Der vierstrahlige Frachter fliegt schon beim GECAS-Kunden AirBridgeCargo Airlines. … weiter

Jumbo-Jet-Kunden Top 10: Airlines mit der größten Boeing 747-Flotte

12.10.2017 - Viele Jahrzehnte war die Boeing 747 das größte Passagierflugzeug der Welt. Fast jede internationale Airline auf der Welt setzte auf den Jumbo Jet aus Seattle. Wer kaufte die meisten Exemplare der … weiter

Giganten im Luftverkehr Top 10: Die größten Passagierflugzeuge der Welt

11.10.2017 - Welche Airliner können die meisten Fluggäste befördern? Unsere Übersicht gibt Aufschluss über die Verkehrsflugzeuge mit der höchsten Passagierkapazität. … weiter

Die Cargo-Spezialisten Top 10: Die größten Frachtflugzeuge der Welt

21.09.2017 - Angefangen hat es in der Pionierzeit der Luftfahrt mit Briefen, heute passen riesige Generatoren und ganze Segelyachten in die Frachträume der großen Transportflugzeuge. … weiter

US-Präsidentenjet auf Basis der Boeing 747-8 Boeing erhält Umbauauftag für nächste "Air Force One"

14.09.2017 - In den USA läuft das Beschaffungsverfahren für die nächsten Präsidentenjumbos. Nachdem die Air Force zwei fabrikneue, für Transaero gebaute 747-8 beschaffen will, erging nun auch ein Auftrag an … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 11/2017

FLUG REVUE
11/2017
09.10.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- US-Firma Boom: Nachfolger der Concorde?
- Verhandlungen: Das Ende von airberlin
- Swiss: C Series im Liniendienst
- RAF & USAF: „Red Air“ mit zivilen Jets
- X-37B: Geheimer Raumgleiter der USAF