20.03.2011
aero.de

Boeing 747-8 I startetBoeing 747-8 Intercontinental startet zum Erstflug

Start frei für die erste Boeing 747-8 Intercontinental. Das bisher größte Boeing-Passagierflugzeug hat in Everett abgehoben. Der Erstflug dauerte 4:25h.

Die Boeing 747-8I startete um 17:59 MEZ auf der Runway 34 in Everett in Richtung Norden. Mehrere tausend Mitarbeiter verfolgten den Abflug der 747-8I.

Am Steuer von Flug "Boeing 008" saßen Testpiloten Mark Feuerstein und Paul Stemer. Als erste Airline wird Lufthansa die 747-8I betreiben. Nach dem Start ging die Boeing 747-8I auf Westkurs und erreichte bereits um 18:06 Uhr MEZ eine Höhe von 11.600 Fuß.

Während des ersten Fluges stieg die 747-8I bis auf eine maximale Höhe von 19.000 Fuß und erreichte eine Spitzengeschwindigkeit von 250 Knoten. Die 747-8 landete schließlich am Boeing Field südlich von Seattle.

Nach dem Premierenflug der ersten 747-8I wird Boeing auch die erste für die Deutsche Lufthansa reservierte Maschine (l/n 1435, später D-ABYE) für Flugtests einsetzen.

"Die zweite 747-8I hat kürzlich die Werkshalle verlassen und wurde auf die Flightline überführt", sagte Programmsprecher Tim Bader aero.de. "Wir gehen davon aus, dass dieses Flugzeug zu einem frühen Zeitpunkt im zweiten Quartal die Flugtests aufnehmen wird." Nach aero.de-Informationen könnte sich um den 24. April ein Fenster für den Erstflug der Maschine öffnen.

Die erste 747-8 Intercontinental geht an einen Privatkunden und wird in der Flugerprobung die aerodynamischen Eigenschaften des Flugzeugs nachweisen (vor allem Stability and Control, Flutter und Flight Control Testing). "Die zweite Maschine wird eher einen Schwerpunkt auf die Bordsysteme legen", sagte Bader.

Lufthansa erwartet ihre erste von später 20 747-8I Anfang 2012 und wird das Flugzeug mit 386 Kabinenplätzen bestuhlen lassen. Nach Lufthansa bestellten auch Korean Air und Air China 747-8 Intercontinental. Korean Air erweiterte ihren Programmauftrag in der vergangenen Woche zudem um zwei 747-8 Frachter.

Mehr Infos zu:
Mehr zum Thema:
flugrevue.de/Heiko Stolzke, aero.de Dennis Dahlenburg


Weitere interessante Inhalte
Boeing 747-8 der Regierungsstaffel aus Qatar Junger VIP-Jumbo steht zum Verkauf

20.08.2018 - Das Spezialunternehmen AMAC Aerospace bietet eine qatarische Boeing 747-8 zum Verkauf an. Der noch junge Jumbo Jet der neuesten Version verfügt über eine aufwändige VIP-Kabinenausstattung. … weiter

Flaggschiffe im Liniendienst Top 10: Die teuersten Passagierflugzeuge der Welt

06.08.2018 - Wie viel kostet ein Passagierflugzeug und welches ist am teuersten? Wir haben ein Ranking der Flugzeuge mit dem höchsten Listenpreis erstellt, wobei Airbus für 2018 um rund zwei Prozent zugelegt hat. … weiter

Farnborough International Airshow 2018 Boeing nimmt am Flugprogramm teil

13.07.2018 - Auf der Farnborough International Airshow wird der US-Hersteller die Boeing 737 MAX 7 und die Boeing 787-8 Dreamliner im Flug zeigen. Ausgestellt werden Zivil- und Militärflugzeuge sowie Boeings … weiter

Boeings werden Boeing-Blau Boeing überarbeitet die Werkslackierung

09.07.2018 - Kurz vor der Luftfahrtmesse in Farnborough hat Boeing neue Kleider für seine Jets angekündigt: In der Firmenfarbe "Boeing-Blau" lackiert der US-Hersteller künftig interne Flugzeuge wie Prototypen und … weiter

Die Cargo-Spezialisten Top 10: Die größten Frachtflugzeuge der Welt

06.06.2018 - Angefangen hat es in der Pionierzeit der Luftfahrt mit Briefen, heute passen riesige Generatoren und ganze Segelyachten in die Frachträume der großen Transportflugzeuge. … weiter


FLUG REVUE 1/2019

FLUG REVUE
1/2019


Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Absturz: Welche Probleme hat die Boeing 737 Max?
- Airbus A330-800: Start in umkämpften Markt
- Eurofighter: Großübung der Luftwaffe in Laage
- New Horizons: Neues Ziel jenseits von Pluto
- Tupolew Tu-144: Der erste Überschall-Airliner