12.04.2017
FLUG REVUE

Emirates-FlugzeugBoeing 777 mit HSV-Sonderlackierung

Am Dienstag stellten die Profis des Hamburger Sportvereins einen Emirates-Jet mit Sonderlackierung vor. Auf der Boeing 777-330ER werden fünf Spieler des Vereins abgebildet.

HSV-Jet_4

Die 777 wird im Linienverkehr von Emirates eingesetzt. Foto und Copyright: Flughafen Hamburg.  

 

Das Flugzeug landete um 14 Uhr erstmals auf dem Helmut-Schmidt-Flughafen in der Hansestadt. Neben Kapitän Gotoku Sakai sind Michael Gregoritsch, Filip Kostic, Bobby Wood und Nicolai Müller auf dem Flugzeug abgebildet. Das HSV-Flugzeug soll im Liniendienst von Emirates zu 100 Zielen eingesetzt werden. Die Fluggesellschaft mit Sitz in Dubai hat bereits mehrere Maschinen mit Fußball-Sonderlackierung im Einsatz. Spieler-Motive und Logos, unter Anderem von Real Madrid, Arsenal London und AC Mailand, zieren bereits Flugzeuge der Airline.

„Es macht uns sehr stolz, dass dieses Flugzeug weltweit unseren Verein präsentiert“, sagte Stürmer Michael Müller bei der „Startfreigabe“ für den HSV-Jet am vergangenen Dienstag in Hamburg. Bereits seit 2006 ist Emirates der Hauptsponsor des Bundesligisten.



Weitere interessante Inhalte
Indonesiens Marine findet entscheidenden Datenspeicher Lion Air: Stimmenrekorder geborgen

14.01.2019 - Die indonesische Marine hat am Montag den noch fehlenden Stimmenrekorder einer abgestürzten Boeing 737 MAX 8 von Lion Air geborgen. Das Gerät dürfte wichtige Hinweise auf die Unglücksursache geben, … weiter

Höchste Zulassung nach Level D Erster MAX-Simulator in China

11.01.2019 - Die Textron-Tochter TRU hat Chinas ersten Simulator für die Boeing 737 MAX an das Boeing-Trainingszentrum in Schanghai geliefert. Das Trainingsgerät ist nach dem strengsten Standard Level D … weiter

Neuer Tanker US Air Force akzeptiert erste Boeing KC-46A

10.01.2019 - Nach vielen Verzögerungen hat die USAF in Seattle ihren ersten KC-46A Pegasus-Tanker von Boeing übernommen. … weiter

Aktuelle Übersicht Zivilflugzeug-Bestellungen im Jahr 2019

10.01.2019 - Welche Airline hat bei Airbus, Boeing, Bombardier, Embraer und Co. bestellt oder Optionen gezeichnet? Unsere laufende Übersicht gibt Ihnen eine aktuelle Auflistung der Flugzeugbestellungen im Jahr … weiter

Iren bereiten sich auf den Brexit vor Ryanair gründet britische Tochter

09.01.2019 - Die irische Niedrigpreis-Fluggesellschaft Ryanair hat eine zusätzliche Betriebszulassung im Vereinigten Königreich erhalten. Die erste Boeing 737 trägt bereits britische Registrierung. … weiter


FLUG REVUE 2/2019

FLUG REVUE
2/2019
07.01.2019

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Der Marathon-Flug von Singapore Airlines
- China: Fighter-Show in Zuhai
- Marktübersicht: Die Top-Liga der Business Jets
- Rückkehr zum Mond: NASA plant bemannte Raumstation im Orbit
- Luftwaffe: Der Weg ins Kampfjet-Cockpit