20.02.2013
aero.de

Boeing 787 - Gestrandete Dreamliner warten auf Rückkehr

Seit dem FAA-Grounding der Boeing 787 am 16. Januar parkt der gestrandete All Nippon Airways Dreamliner JA805A in Frankfurt. Auch andere 787 warten fern ihrer Heimat darauf, endlich wieder abheben zu dürfen.

Boeing 787 Dreamliner Air to Air

Boeing 787 Dreamliner: Bisher fast 150 Batterien ausgetauscht! Foto und Copyright: Boeing  

 

Viel schlechter als die polnische LOT hätte man eine Interkontpremiere mit der 787 nicht timen könne. Obwohl erst Stunden zuvor eine 787 von All Nippon Airways in Japan notgelandet war, schickte LOT am 16. Januar ihren Dreamliner SP-LRA als Flug LO003 von Warschau nach Chicago. Dort hängt die Maschine seither fest - bei ihrer Ankunft in den Staaten war das Grounding über die 787 bereits verhängt.

Qatar Airways hatte bis Januar fünf 787 von Boeing erhalten. Vier der Flugzeuge stehen am Heimatflughafen Doha, die A7-BCK erreichte die Nachricht vom Grounding hingegen in Heathrow.

Der erste amerikanische Betreiber United flog mit der 787 seit Jahresanfang auf der Strecke von Los Angeles nach Tokio Narita. Der United-Dreamliner N20904 konnte den Rückflug aus Japan bislang nicht antreten.

Air India will die Zeit zumindest für Checks nutzen. Die Airline hat alle ihre 787 im Land und flog nach dem Grounding noch mindestens zwei Mal mit dem Typ. Unter strengen Sicherheitsauflagen und ohne Passagiere erlaubten die indischen Behörden dem Staatscarrier zwei Überführungsflüge nach Mumbai.

Boeing 787 Dreamliner - Chronologie der Ereignisse

Mehr Infos zu:
Mehr zum Thema:
aero.de / Dennis Dahlenburg


Weitere interessante Inhalte
Farnborough International Airshow 2018 Boeing nimmt am Flugprogramm teil

13.07.2018 - Auf der Farnborough International Airshow wird der US-Hersteller die Boeing 737 MAX 7 und die Boeing 787-8 Dreamliner im Flug zeigen. Ausgestellt werden Zivil- und Militärflugzeuge sowie Boeings … weiter

Boeings werden Boeing-Blau Boeing überarbeitet die Werkslackierung

09.07.2018 - Kurz vor der Luftfahrtmesse in Farnborough hat Boeing neue Kleider für seine Jets angekündigt: In der Firmenfarbe "Boeing-Blau" lackiert der US-Hersteller künftig interne Flugzeuge wie Prototypen und … weiter

Möglicher Zweistrahler zwischen 737 und 787 Boeing sucht Triebwerkslieferanten für Projekt NMA

27.06.2018 - Der Flugzeughersteller Boeing beendet am Mittwoch die Bewerbungsfrist für mögliche Triebwerkslieferanten einer neuen Flugzeugfamilie. Damit könnte der Hersteller sein Projetk "New Middle Market … weiter

Dreamliner-Triebwerke von Rolls-Royce Weitere Trent 1000 von Problemen betroffen

11.06.2018 - Die technischen Schwierigkeiten mit Verdichterschaufeln des Antriebs für die Boeing 787 ziehen weitere Kreise. … weiter

Rolls-Royce Trent 1000 Package C Überarbeitete Verdichterschaufeln sollen bald getestet werden

30.05.2018 - Rolls-Royce arbeitet mit Hochdruck an einer Lösung der technischen Probleme der Dreamliner-Triebwerke. … weiter


FLUG REVUE 09/2018

FLUG REVUE
09/2018
06.08.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Aktuell: Tempest
- 100 Jahre RAF: Die spektakuläre Jubiläumsschau
- Nahost-Airlines: Das Ende der Luxuswelle?
- Spitzentechnik: Winglets
- AMRAAM-Tests: Eurofighter schießen scharf