12.02.2013
aero.de

Boeing 787 - Möglicherweise schon im März wieder flugsicher

Boeing hat mit seinem 787 Testflugzeug ZA005 am Montag eine zweite Runde über dem Osten des US Bundesstaats Washington gedreht. Auf dem 90-minütigem Flug sollten weitere Batteriedaten gesammelt werden.

Boeing 787 Dreamliner Testflugzeug ZA005

Boeing 787 Dreamliner - Testflugzeug ZA005. Foto und Copyright: Boeing  

 

"Vorläufig sind keine weiteren Flüge mit der ZA005 vorgesehen", sagte Boeing Marketingchef Randy Tinseth nach dem Eintreffen des Flugzeugs in Everett. Auch der zweite Flug seit Samstag sei problemlos verlaufen.

An Bord befanden sich nur die beiden Boeing-Werkspiloten Randy Neville und Mike Bryan sowie eine elfköpfige Testcrew.

Die 49 inzwischen ausgelieferten 787 dürfen seit fast einem Monat nicht mehr starten, nachdem im Januar in zwei Kundenflugzeugen Batteriesätze von selbst in Brand geraten waren. Boeing und die US Luftfahrtbehörde FAA halten sich noch bedeckt, wann die 787 wieder in den Liniendienst zurückkehren kann.

Es gibt aber Anzeichen dafür, dass Boeing schon im März eine Containment Box zur feuerfesten Abschirmung der Batterien an 787-Betreiber liefern will. Dies wäre zwar nur eine Übergangslösung, mit der die 787 zumindest aber auf einem eingeschränkten Streckenprofil wieder eingesetzt werden könnte, erfuhr aero.de am Montag aus Branchenkreisen.

Die Produktion der 787 läuft unterdessen weiter im Takt von fünf Flugzeugen im Monat. Allerdings liefert Boeing seit dem Grounding keine Dreamliner mehr aus.

Bilderstrecke -  Die Batterie der Boeing 787

Boeing 787 Dreamliner - Chronologie der Ereignisse

Mehr Infos zu:
Mehr zum Thema:
aero.de / Dennis Dahlenburg


Weitere interessante Inhalte
Qatar-Beteiligung Meridiana wird zu Air Italy

20.02.2018 - Qatar-Airways-Chef Akbar Al Baker will die Fluggesellschaft als direkte Konkurrenz zu Alitalia positionieren. … weiter

Stahlkasten mit Überlauf verhindert weitere Schäden Dreamliner-Batterie kocht über

06.12.2017 - Nach einer Batterieüberhitzung ist eine Boeing 787-8 von United Airlines am 13. November ohne weitere Probleme in Paris gelandet. Der von Boeing nachgerüstete, feuerfeste Stahlkasten verhinderte, wie … weiter

Neuer Airliner in der Größe zwischen 737 und 787 Boeing bereitet nächstes Flugzeugprogramm vor

22.11.2017 - Mit der Benennung hochrangiger Ingenieure bereitet Boeing die hauseigene Entwicklungsmannschaft für das nächste Verkehrsflugzeugprogramm vor. Das neue Flugzeug für "die Mitte des Marktes" könnte etwa … weiter

EL AL mit CL6710 in 787 Neuer Recaro-Sitz im Liniendienst

13.09.2017 - EL AL setzt als erste Airline der Welt den neuen Recaro-Sitz CL6710 im Liniendienst ein. … weiter

Branchenriese meldet Meilenstein Boeing-Verkehrsflugzeuge: Eine Milliarde Flugstunden

13.09.2017 - Die weltweite Flotte aller Boeing-Verkehrsflugzeuge hat insgesamt eine Milliarde Flugstunden erreicht. Das meldet der amerikanische Flugzeughersteller nach der ersten September-Woche. … weiter


FLUG REVUE 03/2018

FLUG REVUE
03/2018
05.02.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- A380 gerettet
- PC-24 zugelassen
- Wüstenparkplätze für alte Jets
- Navy-Teststaffel "Dust Devils"
- Hubschrauber-Triebwerke
- BER weiter verzögert