18.01.2011
FLUG REVUE

Boeing 787 nimmt Zertifizierungstestflüge wieder aufBoeing 787 wird ab dem dritten Quartal ausgeliefert

Boeing wird die 787 ab dem dritten Quartal 2011 ausliefern. Unterdessen nahm die Dreamliner-Testflotte seit dieser Woche wieder Testflüge, die auch für die amtliche FAA-Zulassung gewertet werden, auf. Seit dem Zwischenfall in Texas war diese Zählung ausgesetzt worden, auch wenn die Flugzeuge zwischenzeitlich schon für rein Boeing-interne Testflüge wieder in der Luft waren.

Laut einer Boeing-Meldung dürfen die 787-Testflüge seit dem gestrigen Montag wieder für die FAA-Zulassung gewertet werden. Dreamliner ZA004 habe als erstes Flugzeug nahe Yuma, Arizona Treibstoff-Schnellablasstests absolviert. Damit hat die Behörde offenbar den von Boeing nach dem Elektrikfeuer über Texas veranlassten Änderungen an Hardware und Software der Testflugzeuge zugestimnmt. Man fliege bereits mit vier Flugzeugen, die übrigen beiden folgten in den nächsten Tagen.

Boeing verzeichnet aktuell 2506 Flugstunden und 15 Minuten für die sechs Dreamliner-Testflugzeuge. Die Wiederaufnahme des regulären Testflugprogramms galt als wichtige Voraussetzung, um den restlichen Zeitbedarf bis zur Zulassung abschätzen zu können.

Boeing teilte am Dienstag mit, dass die 787 nun ab dem dritten Quartal 2011 ausgeliefert werden solle. Damit fiel die Verspätung wenig stark aus, als nach dem Flugtest-Zwischenfall in Laredo zunächst befürchtet worden war. Boeing habe sogar wieder etwas Puffer im Zeitplan aufgebaut, erklärte Programmchef Scott Fancher. Die Verspätung werde sich nicht auf die Finanzzahlen des Unternehmens für 2010 auswirken. Am 26. Januar werde man genauere Angaben zum neuen Produktionsplan machen. 



Weitere interessante Inhalte
ETOPS-Einschränkungen Probleme mit Trent 1000 weiten sich aus

23.04.2018 - Betreiber von Boeing 787 müssen ihre Trent-1000-Triebwerke nicht nur häufiger untersuchen lassen, sondern auch eine Reduzierung der ETOPS-Grenzen hinnehmen. … weiter

Rolls-Royce Häufigere Inspektionen an Trent 1000 nötig

13.04.2018 - Wegen Qualitätsproblemen mit dem Verdichter des Dreamliner-Triebwerks muss der britische Triebwerkshersteller die Inspektionsfrequenz erhöhen. … weiter

Airbus A350 abbestellt American verdoppelt 787-Flotte

07.04.2018 - Die gößte Fluggesellschaft der Welt hat bei Boeing 47 weitere Dreamliner fest bestellt. Gleichzeitig wurde ein Auftrag für 22 Airbus A350 storniert. … weiter

Längste Version des Dreamliners ausgeliefert Boeing übergibt erste 787-10 an SIA

26.03.2018 - Mit einem Fest vor 3000 Gästen hat Boeing am Wochenende in Charleston den ersten Dreamliner der gestreckten Version 787-10 an einen Kunden übergeben. Singapore Airlines will den neuen Zweistrahler ab … weiter

Am Hauptsitz in Derby Rolls-Royce baut größten Indoor-Teststand der Welt

22.03.2018 - Der britische Triebwerkshersteller Rolls-Royce hat an seinem Hauptsitz in Derby mit den Bauarbeiten für seinen neuen Prüfstand begonnen. … weiter


FLUG REVUE 05/2018

FLUG REVUE
05/2018
09.04.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- GROSSE ILA-VORSCHAU
- Bundeswehr: Die neuen Beschaffungspläne
- GE Aviation GE9X: Flugerprobung des Turbofans
- Ethiopian: Afrikas größte Fluggesellschaft
- Fokker DR I: Der Dreidecker des Roten Barons
- Raumstation: Wartungstrupp im All