08.12.2016
FLUG REVUE

Panoramablick für VIP-FluggästeBoeing BBJ wahlweise mit Riesenfenster

Boeing bietet für die hauseigenen Geschäftsreiseflugzeuge künftig vergrößerte Kabinenfenster als Option an. Die "Breitwandfenster" sind dann 1,40 Meter breit und bieten Panoramablicke auf Himmel und Landschaft.

Boeing BBJ Kabine mit Skyview-Panoramafenster

Aus dem neuen Skyview-Fenster im BBJ hat man einen ungewohnten Panoramablick auf Himmel und Landschaft. Foto und Copyright: Boeing  

 

Die neue Option wurde am Dienstag in Dubai vorgestellt. Boeing bietet das sogenannte Skyview Panoramic Window in Zusammenarbeit mit GKN Aerospace/Fokker an. Es handelt sich um die größten Kabinenfenster, die jemals in einem Passagierjet installiert wurden. Die optionalen Panoramafenster sind für die auf der Boeing 737NG basierenden Modelle BBJ, BBJ 2 und alle drei MAX-Varianten des BBJ vorgesehen. Die erste Indienststellung ist für 2018 geplant.

Boeing BBJ mit optionalem Skyview-Panoramafenster

Das Panoramafenster wird typischerweise hinter dem Flügel installiert. Foto und Copyright: Boeing  

 

Das Skyview-Panoramafenster ist 1,40 Meter lang und 0,5 Meter hoch. Typischerweise wird es hinter dem Flügel installiert. Möglich sind aber auch weitere Positionen, die von der individuellen Version abhängen. GKN Aerospace Fokker bietet neben der ab 2018 neuen Option ab Werk auch Nachrüstlösungen an. Der Preis wurde nicht genannt.



Weitere interessante Inhalte
Triebwerke der A320neo und Boeing 737 MAX Lufthansa Technik bereitet sich auf LEAP vor

11.12.2017 - Lufthansa Technik bietet in Hamburg von 2018 an Instandhaltungsdienstleistungen für die Triebwerke LEAP-1A und LEAP-1B an. … weiter

Erste Airline in Südamerika Aerolineas Agentinas fliegt Boeing 737 MAX

05.12.2017 - Aerolíneas Argentinas hat als erste lateinamerikanische Fluggesellschaft 737 MAX 8 in Dienst gestellt. … weiter

Erfolgreichste Jet-Familie der Welt Boeing 737 - Die Versionen

05.12.2017 - Die Boeing 737 ist die weltweit meistgebaute Familie strahlgetriebener Verkehrsflugzeuge. Seit der Auslieferung im Jahr 1967 konnte Boeing 14.183 Bestellungen und 9.753 Auslieferungen (Stand: Oktober … weiter

Leasingvertrag mit ALC LOT übernimmt seine erste 737 MAX

04.12.2017 - Air Lease Corporation hat seine erste von 130 bestellten Boeing 737 MAX an LOT Polish Airlines vermietet. … weiter

Flottenerweiterung Ryanair sucht Ingenieure und Techniker

22.11.2017 - Die irische Niedrigpreis-Airline will in den kommenden zwölf Monaten 200 neue Arbeitsplätze schaffen. … weiter


FLUG REVUE 01/2018

FLUG REVUE
01/2018
11.12.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- 100. Airbus A380 für Emirates
- Airbus-Hoffnung China
- Auftragsfeuerwerk Dubai Air Show
- Tornado-Training
- F-35 für die Luftwaffe?
- Adaptive Tragflächen
- Vorausschauende Instandhaltung
- Mehrwegraketen