14.06.2016
FLUG REVUE

Vierstrahlige Jet-LegendeBoeing bietet Original-707-Cockpitsitz an

Der Boeing-Store hat ein ungewöhnliches Originalteil der Unternehmensgeschichte ins Angebot genommen: Pilotensessel aus dem Cockpit der Boeing 707.

Cockpitsitz Boeing 707

Für Sammler bietet Boeing im "Boeing Store" neuerdings Originalsitze aus dem Cockpit der vierstrahligen Boeing 707 an. Foto und Copyright: Boeing  

 

In seiner Abteilung für Sammlerstücke hat der Boeing-Store unter der Artikelnummer "667066010539" nun auch echte Cockpitsitze aus der Boeing 707 ins Angebot genommen. Die vierstrahlige Boeing 707 hatte neben den Piloten noch einen Bordingenieur im Cockpit, der sich vor allem um die vier Triebwerke kümmerte, und, je nach Betreiber, teilweise auch noch einen separaten Funker und einen Navigator.

Die rund 35 Kilogramm schweren Cockpitsessel wurden einst in Halterungen im Cockpitboden fest verankert. Heute hat Boeing Rollen unter den Sesseln montiert, so dass der Gebrauchswert, etwa als zünftiger Schreibtischstuhl, steigt. Die nachträglich montierten Rollen und deren Bremsen stammen von Original-Getränkewagen für den Bordservice.

Der nicht mehr luftfahrtzugelassene Originalsitz mit Kopfstütze, beweglicher Rückenlehne und Gurtzeug ist für 6900 Dollar im Angebot. Ein Echtheitszertifikat und eine Herstellerplakette werden mitgeliefert.

Mehr Infos zu:
Mehr zum Thema:
www.flugrevue.de/Sebastian Steinke


Weitere interessante Inhalte
Verkehrsflugzeuglegenden Top 10: Die meistgebauten Boeing-Jetairliner-Klassiker

29.09.2017 - Welche zivilen Boeing-Jets wurden am meisten gebaut? Unsere Top-10-Liste gibt Auskunft über die Muster, die zum Weltruhm von Boeing geführt haben. … weiter

Branchenriese meldet Meilenstein Boeing-Verkehrsflugzeuge: Eine Milliarde Flugstunden

13.09.2017 - Die weltweite Flotte aller Boeing-Verkehrsflugzeuge hat insgesamt eine Milliarde Flugstunden erreicht. Das meldet der amerikanische Flugzeughersteller nach der ersten September-Woche. … weiter

Museum übernimmt historischen Qantas-Vierstrahler Travolta stiftet seine Boeing 707

30.05.2017 - Der Schauspieler John Travolta hat seine private Boeing 707 einem australischen Luftfahrtmuseum vermacht. Der historische Vierstrahler stand einst bei Qantas im Liniendienst. … weiter

Founder's Day im Museum of Flight Boeing feiert Gründungstag vor 100 Jahren

18.07.2016 - Mit einer großen Flugzeugparade hat Boeing am Freitag in Seattle den Jahrestag der Konzerngründung vor genau 100 Jahren gefeiert. … weiter

Moderne Boeing 737-800 fliegt in historischem 707-Gewand Qantas feiert Jubiläum mit "Retro Roo II"-Sonderlackierung

16.11.2015 - Die für außergewöhnliche Sonderlackierungen bekannte australische Fluggesellschaft Qantas begeht ihr 90-jähriges Bestehen mit einer im Stil ihrer einstigen Boeing 707 lackierten Retrojet-Boeing … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 11/2017

FLUG REVUE
11/2017
09.10.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- US-Firma Boom: Nachfolger der Concorde?
- Verhandlungen: Das Ende von airberlin
- Swiss: C Series im Liniendienst
- RAF & USAF: „Red Air“ mit zivilen Jets
- X-37B: Geheimer Raumgleiter der USAF