31.07.2013
FLUG REVUE

Boeing erweitert 787-Simulatorangebot in EuropaBoeing: Dritter 787-Simulator für Europa

Boeing baut die Dreamliner-Schulungskapazitäten in Europa aus. Das unternehmenseigene Schulungszentrum in London-Gatwick erhält ab Anfang 2014 einen dritten 787-Simulator.

Der dritte Simulator von Boeing Flight Services in London werde im ersten Quartal 2014 einsatzbereit sein, meldete Boeing am Mittwoch. Damit entspreche der Hersteller der steigenden Nachfrage von Kunden aus Europa, dem Nahen Osten und aus Afrika, die ständig neue Dreamliner übernähmen. Boeing wolle möglichst nahe bei den Kunden ausbilden.

Die 2010 eingerichtete Trainingszentrale für Europa in London-Gatwick bestand zunächst aus einem 787-Full-Flight-Simulator, einem 787-Flight-Training-Device, einem Kabinen-Sicherheitstrainer und Schulungsräumen für die 787-Wartungstechniker. Im Januar 2013 war bereits ein zweiter Full-Flight-Simulator ergänzt worden. Der dritte Full-Flight-Simulator wird nun auch noch um einen weiteren Fixed-Base-Simulator ergänzt, an dem Einweisungen stattfinden können, ohne kostbare Simulatorzeit zu beanspruchen.

Zu den 787-Betreibern in Europa zählen bereits LOT, die TUI-Tochter Thomson Airways, British Airways und Norwegian Air Shuttle. Die Boeing-Tochter Boeing Flight Services gehört zum Bereich Commercial Aviation Services und betreibt 787-Simulatorzentren in London, Singapur und Schanghai. Außerdem stehen zwei amerikanische 787-Simulatoren im Flight Services Campus in Miami.

Mehr Infos zu:
Mehr zum Thema:
www.flugrevue.de/Sebastian Steinke


Weitere interessante Inhalte
Stahlkasten mit Überlauf verhindert weitere Schäden Dreamliner-Batterie kocht über

06.12.2017 - Nach einer Batterieüberhitzung ist eine Boeing 787-8 von United Airlines am 13. November ohne weitere Probleme in Paris gelandet. Der von Boeing nachgerüstete, feuerfeste Stahlkasten verhinderte, wie … weiter

Neuer Airliner in der Größe zwischen 737 und 787 Boeing bereitet nächstes Flugzeugprogramm vor

22.11.2017 - Mit der Benennung hochrangiger Ingenieure bereitet Boeing die hauseigene Entwicklungsmannschaft für das nächste Verkehrsflugzeugprogramm vor. Das neue Flugzeug für "die Mitte des Marktes" könnte etwa … weiter

EL AL mit CL6710 in 787 Neuer Recaro-Sitz im Liniendienst

13.09.2017 - EL AL setzt als erste Airline der Welt den neuen Recaro-Sitz CL6710 im Liniendienst ein. … weiter

Branchenriese meldet Meilenstein Boeing-Verkehrsflugzeuge: Eine Milliarde Flugstunden

13.09.2017 - Die weltweite Flotte aller Boeing-Verkehrsflugzeuge hat insgesamt eine Milliarde Flugstunden erreicht. Das meldet der amerikanische Flugzeughersteller nach der ersten September-Woche. … weiter

Flugtestprogramm Boeing 787 malt 787-Silhouette an den Himmel

03.08.2017 - Die Flugtestabteilung von Boeing nutzte einen ultralangen Flug, um mit einer 787 die Umrisse des Dreamliners an den Himmel über die USA zu zeichnen. … weiter


FLUG REVUE 01/2018

FLUG REVUE
01/2018
11.12.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- 100. Airbus A380 für Emirates
- Airbus-Hoffnung China
- Auftragsfeuerwerk Dubai Air Show
- Tornado-Training
- F-35 für die Luftwaffe?
- Adaptive Tragflächen
- Vorausschauende Instandhaltung
- Mehrwegraketen