26.05.2011
FLUG REVUE

Boeing entsendet 787 zu Tests nach Japan

Boeing wird Anfang Juli einen Dreamliner zu Testflügen nach Japan schicken. Das Flugzeug soll bei simulierten Flügen im Streckennetz von Erstbetreiber ANA auf Herz und Nieren geprüft werden, bevor im Herbst der Liniendienst beginnt.

 

Ab dem vierten Juli werde der in ANA-Farben lackierte Dreamliner ZA002, ein Boeing-Testflugzeug, in Japan eingesetzt, teilte Boeing am Donnerstag mit. Das Testflugzeug werde ohne Passagiere den täglichen Flugbetrieb im japanischen Streckennetz von ANA simulieren. Dazu gehörten die Beladung und das Catering, Wartungsarbeiten und Flüge im südlichen ANA-Inlandsnetz von Tokio-Haneda nach Osaka (Itami und Kansai), Okayama und Hiroshima. Dieser Besuch sei die erste Visite einer 787 in Japan. Erstkunde und Erstbetreiber ANA habe alleine 55 Flugzeuge bestellt.

Mit den Flugzeugmustern Boeing 777, 737NG und 757-300 seien einst ähnliche Praxistests durchgeführt worden. Die erste Auslieferung einer Boeing 787 erfolge zwischen August und September 2011.

 

Mehr Infos zu:
Mehr zum Thema:
www.flugrevue.de/Sebastian Steinke


Weitere interessante Inhalte
ETOPS-Einschränkungen Probleme mit Trent 1000 weiten sich aus

23.04.2018 - Betreiber von Boeing 787 müssen ihre Trent-1000-Triebwerke nicht nur häufiger untersuchen lassen, sondern auch eine Reduzierung der ETOPS-Grenzen hinnehmen. … weiter

Rolls-Royce Häufigere Inspektionen an Trent 1000 nötig

13.04.2018 - Wegen Qualitätsproblemen mit dem Verdichter des Dreamliner-Triebwerks muss der britische Triebwerkshersteller die Inspektionsfrequenz erhöhen. … weiter

Airbus A350 abbestellt American verdoppelt 787-Flotte

07.04.2018 - Die gößte Fluggesellschaft der Welt hat bei Boeing 47 weitere Dreamliner fest bestellt. Gleichzeitig wurde ein Auftrag für 22 Airbus A350 storniert. … weiter

Längste Version des Dreamliners ausgeliefert Boeing übergibt erste 787-10 an SIA

26.03.2018 - Mit einem Fest vor 3000 Gästen hat Boeing am Wochenende in Charleston den ersten Dreamliner der gestreckten Version 787-10 an einen Kunden übergeben. Singapore Airlines will den neuen Zweistrahler ab … weiter

Am Hauptsitz in Derby Rolls-Royce baut größten Indoor-Teststand der Welt

22.03.2018 - Der britische Triebwerkshersteller Rolls-Royce hat an seinem Hauptsitz in Derby mit den Bauarbeiten für seinen neuen Prüfstand begonnen. … weiter


FLUG REVUE 05/2018

FLUG REVUE
05/2018
09.04.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- GROSSE ILA-VORSCHAU
- Bundeswehr: Die neuen Beschaffungspläne
- GE Aviation GE9X: Flugerprobung des Turbofans
- Ethiopian: Afrikas größte Fluggesellschaft
- Fokker DR I: Der Dreidecker des Roten Barons
- Raumstation: Wartungstrupp im All