16.08.2010
FLUG REVUE

Boeing erhält Trainingszulassung für 787Boeing erhält 787-Trainingszulassung

Boeing hat von der amerikanischen Luftfahrtbehörde FAA die vorläufige Genehmigung für 787-Trainingskurse erhalten. Wegen der Ähnlichkeit der 787 zur 777 schaffen deren Piloten die Umschulung in nur fünf Tagen.

Jubi 787

Beim Festakt zu 50 Jahre Zusammenarbeit Boeing - Lufthansa zeigte der US-Hersteller schon Impressionen des 787 Cockpits. Foto und Copyright: FLUG REVUE / H. Stolzke  

 

Das Boeing-Unternehmen "Boeing Training & Flight Services" biete Umschulungskurse für künftige 787-Piloten mit einer Dauer zwischen fünf und zwanzig Tagen an, teilte Boeing heute mit. Fünf Tage dauerten Kurse für erfahrene 777-Piloten weil die 777 der 787 sehr ähnlich sei. 

"Die FAA-Genehmigung ist ein wichtiger Meilenstein, weil wir uns gerade auf den Hochlauf der Pilotenausbildung vorbereiten", sagte Mark Albert, Director Simulator Services and 787 Training Program bei Boeing Training & Flight Services. "Sie bestätigt unseren Anspruch, hochwertiges Training zu günstigen Kosten anzubieten."

Das Training finde mit Hilfe von PC-Lernstationen, stationären Lerncockpits und Full Flight Simulatoren statt. Bisher gebe es acht Trainingseinrichtungen an den fünf Standorten Tokio, Singapur, Schanghai, Seattle und London-Gatwick.

Die erste Boeing 787-8 soll zum Jahresende 2010 ausgeliefert werden. Die erste Auslieferung einer gestreckten Boeing 787-9 ist unverändert für Ende 2013 geplant. Wegen eines redaktionellen Fehlers hatten wir letztere im jüngsten Heft irrtümlich erst für 2015 angekündigt. Wir bedauern das Versehen.



Weitere interessante Inhalte
Stahlkasten mit Überlauf verhindert weitere Schäden Dreamliner-Batterie kocht über

06.12.2017 - Nach einer Batterieüberhitzung ist eine Boeing 787-8 von United Airlines am 13. November ohne weitere Probleme in Paris gelandet. Der von Boeing nachgerüstete, feuerfeste Stahlkasten verhinderte, wie … weiter

Neuer Airliner in der Größe zwischen 737 und 787 Boeing bereitet nächstes Flugzeugprogramm vor

22.11.2017 - Mit der Benennung hochrangiger Ingenieure bereitet Boeing die hauseigene Entwicklungsmannschaft für das nächste Verkehrsflugzeugprogramm vor. Das neue Flugzeug für "die Mitte des Marktes" könnte etwa … weiter

EL AL mit CL6710 in 787 Neuer Recaro-Sitz im Liniendienst

13.09.2017 - EL AL setzt als erste Airline der Welt den neuen Recaro-Sitz CL6710 im Liniendienst ein. … weiter

Branchenriese meldet Meilenstein Boeing-Verkehrsflugzeuge: Eine Milliarde Flugstunden

13.09.2017 - Die weltweite Flotte aller Boeing-Verkehrsflugzeuge hat insgesamt eine Milliarde Flugstunden erreicht. Das meldet der amerikanische Flugzeughersteller nach der ersten September-Woche. … weiter

Flugtestprogramm Boeing 787 malt 787-Silhouette an den Himmel

03.08.2017 - Die Flugtestabteilung von Boeing nutzte einen ultralangen Flug, um mit einer 787 die Umrisse des Dreamliners an den Himmel über die USA zu zeichnen. … weiter


FLUG REVUE 02/2018

FLUG REVUE
02/2018
08.01.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Letzte F-16 aus Fort Worth
- Insolvenz NIKI
- Die Neuen von Cessna
- Sea Lion für die Marineflieger
- Sparwunder Open Rotor
- Passagierjets ohne Piloten?
- Raumstation im Marsorbit?