13.03.2013
FLUG REVUE

FAA genehmigt 787-BatterietestsBoeing erhält grünes Licht für 787-Testprogramm

Boeing hat gestern von der amerikanischen Luftfahrtbehörde FAA die Genehmigung für den Testfahrplan erhalten, mit dem die Rückkehr des Flugzeugs in den Liniendienst ermöglicht werden soll. Der Testplan umfasst auch Flüge mit dem Dreamliner.

Der nächste Schritt auf dem Weg der Boeing 787 zurück in den regulären Liniendienst ist gemacht. Boeing hat von der amerikanischen Luftfahrtbehörde FAA (Federal Aviation Administration) die Genehmigung erhalten, mit dem vorgelegten Testplan zu beginnen. Die Genemhigung umfasst auch mehrere Testflüge mit zwei Dreamlinern. Das Flugzeugmuster ist seit Monaten gegroundet, nachdem es Feuer an Bord einer 787 der JAL und einen Zwischenfall mit einer Batterie an Bord einer Maschine der japanischen ANA gegeben hatte.

Die von Boeing vorgeschlagenen Änderungen sehen nun einen veränderten Produktionsprozess der Batterien vor. Außerdem wird die Konstruktion der Batterien verändert. Zum Beispiel wird mehr Material zur thermischen und elektrischen Isolierung der einzelnen Batteriezellen eingesetzt, um diese besser voneinander zu trennen. Desweiteren wurde das Ladesystem der Batterie mit neuen Limits programmiert. "Wir haben eine ganze Palette von Lösungen in Zusammenarbeit mit internen und externen Batterieexperten erarbeitet, die drei Schichten von zusätzlichen Verbesserungen im Batteriesystem bieten", sagte Ray Conner, Präsident und Hauptgeschäftsführer von Boeing Commercial Airplanes bei der Vorstellung des Testplans.

Im Rahmen der Tests will Boeing unter Beteiligung der FAA zeigen, wie sich das neue System in normalen wie auch in abnormalen Situationen verhält. "Wir haben großes Vertrauen in unsere Lösung und den Zulassungsprozess. Bevor die 787 in den gewerblichen Dienst zurückkehrt, wollen unsere Kunden und ihre Passagiere die Sicherheit haben, dass die eingeführten Verbesserungen diese großartige Flugzeug noch besser machen. Das Testprogramm wird dies zeigen", sagte Conner.

Boeing 787 Dreamliner - Chronologie der Ereignisse

Bilderstrecke - Boeing 787 Dreamliner

Bilderstrecke - Boeing 787 Betreiber



Weitere interessante Inhalte
Flight of Dreams in Nagoya Japaner bauen Dreamliner-Museum

23.08.2018 - Am 12. Oktober öffnet am japanischen Centrair-Flughafen in Nagoya ein neues Museum, dessen Star die erste Boeing 787 sein wird. Boeing hatte den historischen Prototyp ZA001 gestiftet. … weiter

Farnborough International Airshow 2018 Boeing nimmt am Flugprogramm teil

13.07.2018 - Auf der Farnborough International Airshow wird der US-Hersteller die Boeing 737 MAX 7 und die Boeing 787-8 Dreamliner im Flug zeigen. Ausgestellt werden Zivil- und Militärflugzeuge sowie Boeings … weiter

Boeings werden Boeing-Blau Boeing überarbeitet die Werkslackierung

09.07.2018 - Kurz vor der Luftfahrtmesse in Farnborough hat Boeing neue Kleider für seine Jets angekündigt: In der Firmenfarbe "Boeing-Blau" lackiert der US-Hersteller künftig interne Flugzeuge wie Prototypen und … weiter

Möglicher Zweistrahler zwischen 737 und 787 Boeing sucht Triebwerkslieferanten für Projekt NMA

27.06.2018 - Der Flugzeughersteller Boeing beendet am Mittwoch die Bewerbungsfrist für mögliche Triebwerkslieferanten einer neuen Flugzeugfamilie. Damit könnte der Hersteller sein Projetk "New Middle Market … weiter

Dreamliner-Triebwerke von Rolls-Royce Weitere Trent 1000 von Problemen betroffen

11.06.2018 - Die technischen Schwierigkeiten mit Verdichterschaufeln des Antriebs für die Boeing 787 ziehen weitere Kreise. … weiter


FLUG REVUE 12/2018

FLUG REVUE
12/2018
05.11.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Raumfahrt Extra
- Wettbewerb: Spar-Jets für Übermorgen
- Neuer britischer Träger: F-35B auf der "Queen Elizabeth"
- Piloten: Die neue Lufthansa-Ausbildung
- A400M in Wunstorf: Erste Einsatzerfahrungen