14.12.2010
FLUG REVUE

Boeing erhöht Flugzeugpreise

Zum ersten Mal seit zwei Jahren hat Boeing die Listenpreise für Neuflugzeuge erhöht. Boeing-Jets verteuern sich dadurch um rund fünf Prozent. Nicht mehr im Angebot ist neuerdings die einst geplante Kurzstreckenversion des Dreamliners, die Boeing 787-3.

Die neueste Boeing-Preisübersicht verzeichnet als billigstes Modell die kurze Boeing 737-600 für 56,9 Millionen Dollar und als teuerstes Muster die Frachtversion der gestreckten Boeing 747-8 für 319,3 Millionen Dollar.

Neben dem Dreamliner in den Versionen 787-8 (185,2 Mio. Dollar) und 787-9 (218,1 Mio. Dollar) werden weiterhin auch vier Modelle der 767-Familie angeboten: Die 767-200ER (144,1 Mio. Dollar), 767-300ER (164,3 Mio. Dollar), 767-300 Freighter (167,7 Mio. Dollar) und die 767-400ER (180,6 Mio. Dollar). Hinzu kommen die 737- und 777-Familien und die Boeing 747-8I für 317,5 Mio. Dollar.

Boeing weist darauf hin, dass die genauen Listenpreise auch stark von der gewählten Ausstattung abhängig sind. Typische Airlinekunden erhalten bei Großaufträgen starke Preisnachlässe auf den Listenpreis.

Nicht mehr im Angebot ist die Kurzstreckenversion der Boeing 787. Die 787-3 war bis vor kurzem für 150 bis 155,5 Mio. Dollar angeboten worden. Alle Kunden dieser für den japanischen Inlandsmarkt geplanten Version mit verkürzter Spannweite und mit Winglets hatten ihre Bestellungen jedoch schon zuvor in reguläre 787-8 umgewandelt.



Weitere interessante Inhalte
Bestseller-Twin Top 10: Die größten Kunden der Boeing 777

21.11.2017 - Boeing plante die 777 als Ergänzung zur Boeing 747. Schon bald entwickelte sich die 777 zum Verkaufsschlager. Welche Airline die meisten Exemplare der „Triple Seven“ in Empfang genommen hat sagt … weiter

Bestseller Jumbo Jet Top 10: Auslieferungen Boeing 747-Modelle

20.11.2017 - Bis dato wurden 1539 von 1553 bestellten Boeing 747 ausgeliefert. Der US-Flugzeugbauer bot insgesamt 20 Unterversionen des Jumbo Jets an. Über die beliebtesten Varianten der Boeing 747 gibt unsere Top … weiter

Neue Suiten für die Boeing 777-300ER Emirates führt virtuelle Fenster ein

14.11.2017 - In den neuen Suiten der Ersten Klasse ihrer Boeing 777-300ER führt Emirates erstmals virtuelle Fenster ein: Die Passagiere auf den Mittelsitzen blicken auf "Fenster", die in Wirklichkeit Monitore mit … weiter

Lufthansa Technik Ka-Breitbandinternet für Boeing 747-8

10.11.2017 - Lufthansa Technik stattet als weltweit erstes Unternehmen Boeing 747-8 mit der neuen Breitband-Internetlösung im Frequenzbereich des Ka-Bands aus. … weiter

Rekord-Jet Top 10: Die größten Kunden der Boeing 737

09.11.2017 - Mehr als 14.000 Exemplare der Boeing-737-Familie wurden bis heute bestellt. Wer die meisten davon über die Jahre geordert hat, darüber gibt unsere Top 10 Auskunft. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 12/2017

FLUG REVUE
12/2017
06.11.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Zerlegung entführte Landshut
- Erstflug Airbus A330neo
- airberlins letzte Landung
- NBAA-BACE Las Vegas
- Fliegerschießen Axalp
- Eurofighter Luftwaffe
- Kassenschlager CFM56
- Fliegeruhren EXTRA